Mountainbikes im Test

Testbericht: Cube AMS 150 HPA Race 27.5 (Modelljahr 2014)

MountainBIKE Cube AMS 150 HPA Race 27.5
Foto: Benjamin Hahn
Das wildeste, aber auch spaßigste AMS aller Zeiten! Im Downhill kommt am Cube AMS 150 HPA Race 27.5 kein anderes Testrad vorbei, dabei klettert es noch ordentlich. Ein Mini-Enduro mit Prädikat!
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Bergab eine Macht
  • Perfekt ausbalanciert
  • Sehr gute, stabile Parts

Was uns nicht gefällt

  • Schwerer Rahmen

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Kauftipp Testurteil sehr gut

Loading  

Bis dato war die Stereo-Familie für die etwas gröberen Momente im Hause Cube zuständig. Die auch optisch bravere AMS-Linie sprach mehr den gemäßigten Fahrer an – quasi der Golf unter den Fullys. Nun, dann haben wir hier den GTI respektive den wildesten Hund, der das Kürzel AMS je getragen hat! Schon der bloße Anblick der Parts macht Bock auf Ballern: wuchtige Pike-Federgabel, bissige Hans-Dampf-Reifen, Kettenführung, Vierkolben-Bremse, „fettes“ Easton-Cockpit – yeah! Da auch die moderne, nicht zu kurze, nicht zu lange 27,5"-Geometrie rundum gelungen ist, gibt’s auf dem Trail kein Halten mehr.

Ungemein angriffslustig, „griffig“ haut sich das Cube AMS 150 HPA Race 27.5 um die Kurven, wirft sich tollkühn in den Downhill – und gönnt dem Biker dabei eine Extradosis Laufruhe. Dazu passt die exorbitant gute Federgabel sowie das feinfühlige, nie wegsackende Viergelenker-Heck. Und bergauf? Da die Laufräder nicht nur breit, sondern auch leicht sind, beschleunigt das Ballermann-Bike sogar mit Anstand, klettert dank perfekter Sitzposition und hoher Traktion erstaunlich geschickt – andere, weniger schwere Bikes im Test wirken jedoch spritziger, leichtfüßiger. Das geht vor allem aufs Konto des zwar steifen, sauber verarbeiteten, aber mit fast 3,5 Kilo nicht gerade leichten Alu-Rahmens.

Technische Daten des Test: Cube AMS 150 HPA Race 27.5

Modelljahr: 2014
Preis: 2999 Euro
Gewicht: 13,5 kg
Rahmengewicht: 3490 g
Federgabel (Gewicht): 1839 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Rahmenhöhen: 16, 18, 20, 22 ''
Getestete Rahmenhöhe: 18 ''
Rahmenmaterial: Aluminium
Federgabel: Rock Shox Pike RC
Federweg: 150 mm
Federbein: Fox Float CTD Performance
Federweg: 150 mm
Schaltwerk: Sram X0
Schalthebel: Sram X9 (3 x 10)
Kurbel: Sram S-2210 Carbon
Umwerfer: Sram X0
Bremse: Avid Elixir Trail 7
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 180 mm
Sattelstütze: Rock Shox Reverb Stealth (Vario)
Laufräder: DT Swiss CSW EM 3.7
Laufradgröße: 27,5 ''
Reifen: Schwalbe Hans Dampf Evo 2,35"

Fazit:

Das wildeste, aber auch spaßigste AMS aller Zeiten! Im Downhill kommt am Cube AMS 150 HPA Race 27.5 kein anderes Testrad vorbei, dabei klettert es noch ordentlich. Ein Mini-Enduro mit Prädikat!

Cube AMS 150 HPA Race 27.5 (Modelljahr 2014) im Vergleichstest


Cube AMS 150 HPA Race 27.5 (Modelljahr 2014) im Vergleich mit anderen Produkten

10.03.2014
Autor: André Schmidt
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2014