Mountainbikes im Test

Testbericht: Conway MS 729 (29“, Modelljahr 2013)

MountainBIKE 29er Conway MS 729
Foto: Benjamin Hahn
Das gefiel den MountainBIKE-Testern am Conway MS 729: Sportliche Sitzposition. Das gefiel den Testern nicht: Schwache Bremsleistung, träge, Lenkwinkel etwas flach, schwere, billige Parts.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Sportliche Sitzposition

Was uns nicht gefällt

  • Schwache Bremsleistung
  • Träge, Lenkwinkel etwas flach
  • Schwere, billige Parts

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testurteil gut

Loading  

Im direkten Vergleich: Conway MS 800 (26") gegen Conway MS 729 (29")

Technische Daten des Test: Conway MS 729

Modelljahr: 2013
Preis: 929
Gewicht: 13,5 kg
Rahmengewicht: 1846 g
Federgabel (Gewicht): 2240 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Rahmenhöhen: 44, 48, 52, 56 cm
Getestete Rahmenhöhe: 48 cm
Rahmenmaterial: Aluminium
Lenkwinkel: 69,5 °
Sitzwinkel: 73 °
Sitzrohr: 482 mm
Oberrohr: 609 mm
Steuerrohr: 111 mm
Radstand: 1108 mm
Tretlagerhöhe: 322 mm
Federgabel: Rock Shox XC30
Federweg: 100 mm
Schaltwerk: Shimano XT
Schalthebel: Shimano Deore (3 x 10)
Kurbel: Shimano M552
Umwerfer: Shimano Deore
Bremse: Shimano M446
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 160 mm
Laufradgröße: 29 ''
Laufräder: Shimano M66/Conway
Reifen: Schwalbe Rapid Rob 2,25"

Conway MS 729 (29“, Modelljahr 2013) im Vergleichstest


Conway MS 729 (29“, Modelljahr 2013) im Vergleich mit anderen Produkten

16.05.2013
Autor: Chris Pauls
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2013