Mountainbikes im Test

Testbericht: Canyon Torque 9.0 Vertride (Modelljahr 2012)

Canyon Torque 9.0 Vertride
Foto: Benjamin Hahn
Leicht, wendig, komfortabel – das Torque Vertride gibt sich mit potentem Fahrwerk und durchdachter Ausstattung sehr vielseitig.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Hohe Agilität
  • Geringes Gewicht
  • Edel ausgestattet

Was uns nicht gefällt

  • Tendenz zu Nervosität

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testurteil sehr gut

Das Torque 9.0 eignet sich nicht nur für radikale „Vertride“-Einsätze, sondern beweist auch in gemäßigterem Terrain seine Effizienz. Mit etwa 14 Kilo Gesamtgewicht zählt das Bike zu den leichtesten Longtravel-Enduros im Test, das sorgt gemeinsam mit dem antriebsneutralen Hinterbau für flotten Vortrieb. Lediglich die Sitzposition fällt etwas hecklastig aus und verlangt in steileren Anstiegen nach der Gabelabsenkung.

Hohe Agilität sorgt für ein spielerisches Handling, ideal für verwinkelte Trails. In der Abfahrt schluckt das potente Fahrwerk souverän auch größere Brocken. Mit zunehmender Geschwindigkeit kommt allerdings auch etwas Nervosität ins Spiel. Und nervös sollte auch jeder sein, der das luxuriös ausgestattete Torque unbeaufsichtigt stehen lässt: Neben glänzenden Kashima-Rohren schmücken XTR-Parts und kräftige Oval-Bremsen von Formula das Bike. Kettenführung, Bashguard und stabile EX1750-Laufräder garantieren sorgenfreien Einsatz im Alpingelände.

Technische Daten des Test: Canyon Torque 9.0 Vertride

Modelljahr: 2012
Preis: 3799 Euro
Gewicht: 14,1 kg
Rahmengewicht: 3690 g
Federgabel (Gewicht): 2475 g
Vertriebsweg: Direktvertrieb
Rahmenhöhen: 6,5/18,5/20 ''
Getestete Rahmenhöhe: 18,5 ''
Rahmenmaterial: Aluminium
Lenkwinkel: 65,5 °
Sitzwinkel: 72 °
Sitzrohr: 443 mm
Oberrohr: 591 mm
Steuerrohr: 133 mm
Radstand: 1146 mm
Tretlagerhöhe: 365 mm
Federgabel: Fox 36 Talas Fit RC2
Federweg: 180 mm
Federbein: Fox DHX Air 5.0
Federweg: 170 mm
Schaltwerk: Shimano XTR
Schalthebel: Shimano XTR (2 x 10)
Kurbel: Race Face Six C
Umwerfer: Sram X0
Bremse: Formula RO
Bremsen-Disc vorne: 203 mm
Bremsen-Disc hinten: 180 mm
Laufräder: DT Swiss EX 1750
Reifen: Schwalbe Fat Albert Evo 2,4"

Fazit:

Leicht, wendig, komfortabel – das Torque Vertride gibt sich mit potentem Fahrwerk und durchdachter Ausstattung sehr vielseitig.

Canyon Torque 9.0 Vertride (Modelljahr 2012) im Vergleichstest


Canyon Torque 9.0 Vertride (Modelljahr 2012) im Vergleich mit anderen Produkten

07.08.2012
Autor: Rainer Sebal
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2012