Mountainbikes im Test

Testbericht: Canyon Strive ESX 9.0 SL (Modelljahr 2011)

Canyon Strive ESX 9.0 SL
Foto: Benjamin Hahn
Das Strive präsentiert sich als sehr guter Allrounder, der mit geringem Gewicht und edlen Parts tourenorientierte Enduristen erfreut.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Geringes Gewicht
  • Top Ausstattung
  • Agiles Handling

Was uns nicht gefällt

  • Etwas softer Hinterbau

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testurteil sehr gut

Nach dem Federweg-Upgrade am Canyon Torque übernimmt jetzt das neue Strive die 160-mm-Kategorie. Trotz der auffällig flachen Sitzstreben erreicht der Rahmen ausreichend Steifigkeit für anspruchsvolle Trails. Das eher lange Oberrohr sorgt für eine leicht gestreckte Oberkörperhaltung, die gemeinsam mit der effizienten Trittposition und dem geringen Gewicht schnelle Antritte auf der Ebene und am Berg garantiert.

Lediglich der etwas softe Hinterbau neigt zu leichtem Wippen, sorgt aber bergab wiederum für angenehmen Komfort und Feinfühligkeit. In ruppigen Highspeed-Passagen beschert der relativ kurze Radstand ein etwas nervöses Fahrgefühl, in schnellen Kurvenwechseln macht das leichtfüßige Strive hingegen eine sehr gute Figur. Und auch die Ausstattung kann sich mehr als sehen lassen: XTR-Antrieb, Easton-Haven-Laufräder, Bashguard und Kettenführung sowie die leichte Vario-Stütze von Rock Shox sorgen für ein exklusives Enduro-Vergnügen.

Technische Daten des Test: Canyon Strive ESX 9.0 SL

Modelljahr: 2011
Preis: 3299 Euro
Gewicht: 13,4 kg
Rahmengewicht: * 3150 g
Federgabel (Gewicht): 2148 g
Vertriebsweg: Versandhandel
Rahmenhöhen: 16,5/18,5/20 ''
Getestete Rahmenhöhe: 18,5 ''
Rahmenmaterial: Aluminium
Lenkwinkel: 66,5 °
Sitzwinkel: 73 °
Sitzrohr: 443 mm
Oberrohr: 595 mm
Steuerrohr: 124 mm
Radstand: 1135 mm
Tretlagerhöhe: 353 mm
Federgabel: Fox 36 Talas 160 FIT RLC
Federweg getestet: 160 mm
Federbein: Fox Float RP23 Boostv.
Federweg getestet: 160 mm
Schaltwerk: Shimano XTR
Schalthebel: Shimano XTR
Kurbel: Race Face Sixc
Umwerfer: Shimano XTR
Bremse: Avid Elixir CR
Bremsen-Disc vorne: 203 mm
Bremsen-Disc hinten: 185 mm
Laufräder: Easton Haven (System)
Reifen: Schwalbe Fat Albert Evo 2,4“

* Rahmen mit Dämpfer


Fazit:

Das Strive präsentiert sich als sehr guter Allrounder, der mit geringem Gewicht und edlen Parts tourenorientierte Enduristen erfreut.

Canyon Strive ESX 9.0 SL (Modelljahr 2011) im Vergleichstest


Canyon Strive ESX 9.0 SL (Modelljahr 2011) im Vergleich mit anderen Produkten

26.07.2011
Autor: Rainer Sebal
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2011