Mountainbikes im Test

Testbericht: Canyon Spectral CF 9.0 (Modelljahr 2016)

MountainBIKE Canyon Spectral CF 9.0
Foto: Benjamin Hahn
Was für ein Spaß! Das Canyon Spectral CF 9.0 verströmt Fahrdynamik aus jeder Carbon-Pore. Die Machart des Rahmens, das Handling sowie das Fahrwerk setzen Maßstäbe. Ein Bike, das wirklich alles perfekt beherrscht.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Sensationelles Handling
  • Erstklassiger Carbon-Rahmen
  • Leicht, spritzig, schnell
  • Ausgezeichnetes Fahrwerk

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testsieger Testurteil überragend

Loading  

Was lange währt ... Eigentlich sollte die Carbon-Version des Canyon Spectral schon 2015 aus dem Online-Shop rollen. Da es bei Produktion und Lieferung aber hakte, feiert das „CF“ erst jetzt richtig Premiere.

Und, Ärger hin oder her, die Warterei hat sich gelohnt, das Canyon Spectral CF 9.0 ist der Hammer!

Das beginnt beim prächtig gemachten, sehr leichten, steifen Carbon-Rahmen und setzt sich fort bei den Parts, die vom superbreiten Reifen über die kleine Kettenführung bis zum komfortablen Ergon-Sattel schlicht ideal gewählt sind. Wäre aber alles halb so toll, wenn sich das Canyon Spectral CF 9.0 nicht so unverschämt gut fahren würde.

 

MountainBIKE Canyon Spectral CF 9.0 Lenkanschlagsbegrenzer
Foto: Benjamin Hahn Das Canyon Spectral CF 9.0 ist bis ins Detail wohlüberlegt. So schützt etwa ein Lenkanschlagsbegrenzer am Steuersatz das Carbon-Oberrohr vor Schäden. Am Testbike ließ sich jedoch der Steuersatz nicht exakt einstellen.

Grandios ins Bike gebettet, hat der Fahrer alles unter Kontrolle, das Handling bietet dank des tiefen Schwerpunkts und der exzellent gezeichneten Geometrie eine zauberhafte Mischung aus Dynamik in Kurven und Gelassenheit auf der Geraden. Befeuert vom harmonischen, geschmeidigen und durstigen Fox-Fahrwerk, dem auch im herben Downhill der Spaß an der Arbeit quasi anzumerken ist.

Dass nur 140 mm werkeln? Merkt man höchstens an der minimal zu geringen Endprogression der Heckfederung. Auch in Ebene und Uphill gibt’s aktuell kaum ein besseres AM: prickelnd im Antritt, der Hinterbau traktionsstark und wipparm, die Tretposition fürs Steilwandfahren wie gemacht.

Technische Daten des Test: Canyon Spectral CF 9.0

Modelljahr: 2016
Preis: 3499 Euro
Gewicht: 12,5 kg
Rahmengewicht: 2590 g
Federgabel (Gewicht): 1840 g
Vertriebsweg: Direktvertrieb
Verfügbare Rahmenhöhen: S, M, L, XL
Getestete Rahmenhöhe: M
Rahmenmaterial: Carbon
Federgabel: Fox 34 Float Performance
Federweg: 140 mm
Federbein: Fox Float DPS EVOL Perform.
Federweg: 140 mm
Schaltwerk: Shimano XT
Schalthebel: Shimano XT (2 x 11)
Kurbel: Shimano XT
Umwerfer: Shimano XT
Bremse: Shimano XT
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 180 mm
Sattelstütze: Rock Shox Reverb Stealth (Vario)
Laufräder: DT Swiss XM1491 Spline
Laufradgröße: 27,5 ''
Reifen: Continental Mountain King II PT 2,4"
Testurteil: Überragend (235 Punkte)

Fazit:

Was für ein Spaß! Das Canyon Spectral CF 9.0 verströmt Fahrdynamik aus jeder Carbon-Pore. Die Machart des Rahmens, das Handling sowie das Fahrwerk setzen Maßstäbe. Ein Bike, das wirklich alles perfekt beherrscht.

Canyon Spectral CF 9.0 (Modelljahr 2016) im Vergleichstest

Test: 15 All-Mountains von 3.200 bis 4.000 Euro Foto: Dennis Stratmann

Test: 15 All-Mountains von 3.200 bis 4.000 Euro

In diesem Test treten 15 wahre Alleskönner-Bikes mit 140/150 mm Federweg und 27,5"-Laufrädern gegeneinander an. Wer den besten Allrounder des Jahrgangs 2016 baut, zeigt dieser Test.


Canyon Spectral CF 9.0 (Modelljahr 2016) im Vergleich mit anderen Produkten

05.02.2016
Autor: André Schmidt
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2016