Mountainbikes im Test

Testbericht: Canyon Spectral CF 9.0 EX (Modelljahr 2016)

MountainBIKE Canyon Spectral CF 9.0 EX
Foto: Stefan Eigner
Jetzt auch aus Carbon. Das Canyon Spectral CF 9.0 EX überrascht mit neuen Fahreigenschaften im ersten Test.
Zu den getesteten Produkten

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testurteil sehr gut

Loading  

Das Warten hat ein Ende: Canyons bewährtes und vielfach ausgezeichnetes Alu-All-Mountain Spectral bekommt eine Carbon-Version. Und das gleich in verschiedenen Varianten. Neben den „klassischen“ All-Mountains mit Zweifach-Kurbel kommen auch zwei Versionen für den aggressiveren Trail-Einsatz mit 1 x 11-Schaltung und 150-mm-Gabel. Genau das Richtige für einen ersten MountainBIKE-Test.

 

MountainBIKE Canyon Spectral CF 9.0 EX Einschlagbegrenzer am Lenker
Foto: Benjamin Hahn Clevere Lösung: Dank eines Einschlagbegrenzers für den Lenker können die Schalthebel nicht gegen den Carbon-Rahmen knallen.

Belegte das Alu-Spectral schon immer vordere Plätze in der Gewichtswertung, setzt der Carbon-Rahmen des Canyon Spectral CF 9.0 EX noch mal einen drauf: Unter 2,5 Kilo wiegt er mit Dämpfer. 12,5 kg Gesamtgewicht verbucht das Testmodell inklusive Rock-Shox-Pike-Forke.

Die Laufrad-Reifen-Kombi mit scharfer Optik gehört mit rund 4,4 kg zwar nicht ins Leichtbau-Segment, die limitierte Profi-Version von Mavics Crossmax-XL-Rundlingen befriedigt aber das Bedürfnis nach „schnell und stabil“, wie sie Canyons Enduro-Teamfahrer Joe Barnes verlangt. Aber auch an Kleinigkeiten wie einen Lenkeranschlag denkt Canyon.

Bestachen die Koblenzer Mountainbikes und insbesondere das Spectral bisher vor allem mit (grenzwertiger) Wendigkeit und Spielfreude, hat das Canyon Spectral CF 9.0 EX deutlich an Laufruhe gewonnen. Das liegt vor allem am flacheren Lenkwinkel. Aber keine Sorge, dank der kurzen Kettenstreben zirkelt das Canyon Spectral CF 9.0 EX immer noch hervorragend um enge Kurven.

 

MountainBIKE Canyon Spectral CF 9.0 EX Cane Creek DB-Inline-Dämpfer
Foto: Benjamin Hahn Pro-Equipment: Cane Creeks DB-Inline-Dämpfer bietet viele Einstellungsmöglichkeiten, belohnt die Mühe mit Top-Performance.

Im Uphill schwingt das Canyon Spectral CF 9.0 EX sich nicht zu Höhenflügen auf, auch weil die Reifen nicht die rollfreudigsten sind. Dennoch lässt sich das Canyon Spectral CF 9.0 EX zielstrebig bergauf kurbeln, denn der Hinterbau mit Cane-Creek-Dämpfer kennt kein Wippen.

Das neue Canyon Spectral CF 9.0 EX ist somit nicht nur leichter und edler, die getestete Version mit 150-mm-Gabel bringt auch erheblich mehr Laufruhe ins Handling. Für Trailverliebte und Mountainbiker mit Enduro-Ambitionen ist das neue Canyon Spectral CF 9.0 EX deshalb ein ganz heißer Tipp.

Technische Daten des Test: Canyon Spectral CF 9.0 EX

Modelljahr: 2016
Preis: 4399 Euro
Gewicht: 12,5 kg
Rahmengewicht: 2490 g
Federgabel (Gewicht): 1874 g
Vertriebsweg: Direktvertrieb
Verfügbare Rahmenhöhen: S, M, L, XL
Getestete Rahmenhöhe: M
Rahmenmaterial: Carbon
Federgabel: Rock Shox Pike RCT3
Federweg getestet: 150 mm
Federbein: Cane Creek DB Inline
Federweg getestet: 140 mm
Schaltwerk: Sram X01
Schalthebel: Sram X01
Kurbel: Sram S2210
Umwerfer: -
Bremse: Sram Guide RS
Bremsen-Disc vorne: 200 mm
Bremsen-Disc hinten: 180 mm
Sattelstütze: Rock Shox Reverb Stealth (Vario)
Laufräder: Mavic Crossmax XL Pro LTD
Laufradgröße: 27,5 ''
Reifen: Mavic Charge XL/Quest XL 2,4"
Testurteil: Sehr gut (224 Punkte)

Fazit:

Canyon kann Carbon, das beweist der Versender wieder einmal im Test. Das neue Canyon Spectral CF 9.0 EX gewinnt an Laufruhe, ist damit bereit für den Enduro-Einsatz.

Canyon Spectral CF 9.0 EX (Modelljahr 2016) im Vergleichstest

Test: Sechs 2016er-Bikes aller Kategorien Foto: Stefan Eigner

Test: Sechs 2016er-Bikes aller Kategorien

MountainBIKE hat sich aus der großen Flut an neuen 2016er-Bikes sechs Top-Bikes herausgepickt und diese ausgiebig getestet. Hier gibt's die Ergebnisse.


Canyon Spectral CF 9.0 EX (Modelljahr 2016) im Vergleich mit anderen Produkten

06.10.2015
Autor: Max Hilger
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2015