Mountainbikes im Test

Testbericht: Canyon Nerve AL 9.0 SL (Modelljahr 2014)

mountainBIKE Canyon Nerve AL 9.0 SL
Foto: Benjamin Hahn
Trail ahoi! Im Vergleich zum Vorgänger hat das neue Nerve mit 27,5"-Rädern mächtig an Bergab-Potenz und Fahrspaß gewonnen. Zudem leicht und traumhaft ausgestattet.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Agil, wendig, spielerisch
  • Sehr sensibles Fahrwerk
  • Edler, steifer Rahmen
  • Traumausstattung

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testsieger Testurteil überragend

Loading  

Welches Laufrad hätten’s denn gern? Für 2014 bietet Canyon das beliebte Nerve wahlweise in 26" (nur mit Carbon-Rahmen), 27,5" und 29" an. MountainBIKE wählte zum Test natürlich den jüngsten Spross, sprich das 27,5er-Canyon Nerve AL 9.0 SL mit edel anmutendem, steifem Alu-Rahmen und 120-mm-Fahrwerk. Noch vor dem ersten Pedalhub blieb den Testern erst mal die Spucke weg: Was der Koblenzer Versender für 3300 Euro ans Rad schraubt, ist der Hammer! Beispiele? Fast kompletter XTR-Antrieb (die Kassette ist „nur“ XT), bissige und fein dosierbare Avid-Vierkolben-Bremsen, leichter DT-Laufradsatz mit „fetten“ Felgen, langstreckenfreundliche Ergon-Parts – und als Sahnehäubchen gibt’s eine Vario-Stütze.

Entsprechend flink und flott fliegt das 11,8-Kilo-Bike dem Gipfel entgegen – auch wenn die kompakte, aufrechte Sitzposition im Vergleich zur alten Nerve-Flotte eher spaß-, weniger sportorientiert ausfällt. Bergab zahlt sich dies aus: Mit der Spielfreude eines All-Mountains stürzt sich das Canyon Nerve AL 9.0 SL gen Tal, bleibt dabei trotz aller Drehfreude und Quirligkeit auch im Grenzbereich prima kontrollierbar. Das hungrige Fox-Factory-Fahrwerk heizt die Downhill-Potenz noch mehr an, bergauf werden nur Tourenbiker mit empfindlichem Popometer das leichte Wippen kritisieren und nach dem Plattformhebel am Dämpfer fingern.

Technische Daten des Canyon Nerve AL 9.0 SL

Modelljahr: 2014
Preis: 3299 Euro
Gewicht: 11,8 kg
Rahmengewicht: 2880 g
Federgabel (Gewicht): 1760 g
Vertriebsweg: Direktversand
Rahmenhöhen: XS, S, M, L
Getestete Rahmenhöhe: M
Rahmenmaterial: Aluminium
Federgabel: Fox 32 Float Factory
Federweg: 120 mm
Federbein: Fox Float CTD Factory
Federweg: 120 mm
Schaltwerk: Shimano XTR
Schalthebel: Shimano XTR (3 x 10)
Kurbel: Shimano XTR
Umwerfer: Shimano XTR
Bremse: Avid Elixir 9 Trail
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 180 mm
Sattelstütze: Rock Shox Reverb Stealth (Vario)
Laufräder: DT Swiss XM 1501 Spline One
Laufradgröße: 27,5 ''
Reifen: Schwalbe Nobby Nic Evo 2,25"

Geometrie

Charakter


Fazit:

Trail ahoi! Im Vergleich zum Vorgänger hat das neue Canyon Nerve AL 9.0 SL mit 27,5"-Rädern mächtig an Bergab-Potenz und Fahrspaß gewonnen. Zudem leicht und traumhaft ausgestattet.

Canyon Nerve AL 9.0 SL (Modelljahr 2014) im Vergleichstest


Canyon Nerve AL 9.0 SL (Modelljahr 2014) im Vergleich mit anderen Produkten

06.02.2014
Autor: André Schmidt
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2014