Mountainbikes im Test

Testbericht: Canyon Nerve AL 29 9.9 SL (Modelljahr 2013)

MountainBIKE Canyon Nerve AL 29 9.9 SL
Foto: Benjamin Hahn
Traum-Debüt! Das Nerve bietet den Charakter eines flinken und sicheren Trail-Räubers, ist zugleich ein Marathon-taugliches Leichtgewicht.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Exzellente Ausstattung
  • Äußerst vielseitig
  • Leicht, agil, flink
  • Schluckfreudiges Heck

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testsieger Testurteil überragend

Loading  

Voller stolz präsentierte Canyon für 2013 das 26"-Carbon-Tourenfully Nerve CF. Das ebenfalls neue Nerve Canyon Nerve AL 29 9.9 SL ging da fast ein wenig unter, nimmt aber dieselbe Zielgruppe ins Visier: sportlich orientierte Touren- und Marathon-Fans. Anders als das CF bildet beim Canyon Nerve AL 29 9.9 SL ein hochwertiger Alu-Rahmen mit 110 mm Hub die Basis, garniert mit einer – typisch Versender – edlen Ausstattung.

Ausbalanciert und zentral nimmt der Pilot auf dem 29er Platz. Mit Volldampf schießt das leichteste Bike im Test voran und schraubt sich dank leichter Laufräder mit Race-Bereifung in Windeseile zum Gipfel. Nur das schwache Wippen am Heck stört etwas, lässt sich aber via Lenker-Remote abstellen. Auf kurvigen Strecken agiert es verspielt und sorgt mit ausgewogener Geometrie für maximalen Fahrspaß. Das Fahrwerk überzeugt im Groben mit hohem Komfort, viel Schluckfreude sowie überraschenden Reserven – denn dass „nur“ 110 mm Federweg werkeln, das merkt man nicht, sagt unser Mountainbike-Test.

Technische Daten des Test: Canyon Nerve AL 29 9.9 SL

Modelljahr: 2013
Preis: 2999 Euro
Gewicht: 12,1 kg
Rahmengewicht: 3100 g
Federgabel (Gewicht): 1860 g
Vertriebsweg: Direktvertrieb
Rahmenhöhen: 16, 17,5, 19, 21,5 ''
Getestete Rahmenhöhe: 19 ''
Rahmenmaterial: Aluminium
Lenkwinkel: 68,5 °
Sitzwinkel: 75 °
Sitzrohr: 488 mm
Oberrohr: 601 mm
Steuerrohr: 118 mm
Radstand: 1143 mm
Tretlagerhöhe: 330 mm
Federgabel: Fox 32 Float CTD
Federweg getestet: 110 mm
Federbein: Fox Float CTD
Federweg getestet: 110 mm
Schaltwerk: Sram X0
Schalthebel: Sram X9 (2 x 10)
Kurbel: Sram S2210
Umwerfer: Sram X0
Bremse: Avid Elixir 7
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 180 mm
Laufräder: Mavic Crossmax SLR
Reifen: Schwalbe R. Ron/R. Ralph Evo 2,25"

Fazit:

Traum-Debüt! in unserem MTB-Test! Das Canyon Nerve AL 29 9.9 SL bietet den Charakter eines flinken und sicheren Trail-Räubers, ist zugleich ein Marathon-taugliches Leichtgewicht.

Canyon Nerve AL 29 9.9 SL (Modelljahr 2013) im Vergleichstest


Canyon Nerve AL 29 9.9 SL (Modelljahr 2013) im Vergleich mit anderen Produkten

25.04.2013
Autor: Chris Pauls
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2013