Mountainbikes im Test

Testbericht: Canyon Grand Canyon AL SLX 7.9 (Modelljahr 2015)

MountainBIKE Canyon Grand Canyon AL SLX 7.9
Foto: Benjamin Hahn
Mit edlem Alu-Rahmen und tollem Handling glänzt das preiswerte Canyon Grand Canyon AL SLX 7.9 . Die Parts sind weniger edel, aber perfekt gewählt und machen das Versender-Bike zum wahren Alleskönner im 29er-Test.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Durchdachtes Konzept
  • Top gemachter Alu-Rahmen
  • Äußerst gefälliges Handling
  • Sehr attraktiver Preis

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testurteil sehr gut Testsieger

Loading  

Es gibt sie halt, diese „Aufsitzen und wohlfühlen“-Räder. Das Canyon Grand Canyon AL SLX 7.9 ist so eins. Dabei unterscheiden sich die Geometriedaten nur in Nuancen vom Rest des Testfelds – doch gerade diese Feinheiten sind’s.

So sitzt der Pilot sportlich, dennoch perfekt ins Bike integriert, hat alles umgehend unter Kontrolle. Das Handling glänzt in jeder Hinsicht: Agil ist das steife Canyon Grand Canyon AL SLX 7.9, aber ohne Nervosität; laufruhig ist es, aber nie und nimmer träge.

Speziell bergab setzt sich das Canyon Grand Canyon AL SLX 7.9 von der Konkurrenz ab, zumal die Fox-Forke Feines wie Grobes souverän wegnimmt und sich das hintere Rahmendreieck überraschend komfortabel an den Trail schmiegt.

 

MountainBIKE Canyon Grand Canyon AL SLX 7.9 Schnellspanner
Foto: Benjamin Hahn Speziell vor langen Abfahrten lohnt es sich, anzuhalten und den Sattel für mehr Bewegungsfreiheit abzusenken. Am Canyon Grand Canyon AL SLX 7.9 gelingt dies dank des leichtgängigen und ergonomischen Schnellspanners sogar mit etwas Obacht im Fahren.

Die Mühen des Uphills nimmt das nicht zu schwere Canyon Grand Canyon AL SLX 7.9 aus Koblenz ebenfalls locker, die Conti-Reifen rollen unerhört gut, die Kletterposition ist ideal.

In Sachen Ausstattung markiert das sehr preiswerte Canyon Grand Canyon AL SLX 7.9 nicht die (gewohnte) Spitze, viele Antriebsparts sind „nur“ auf Shimano-SLX-Niveau. Das tut der Funktionalität aber kaum Abbruch, zudem ist alles optimal aufeinander abgestimmt.

Den leichten, perfekt verarbeiteten, sehr gut geschützten Alu-Rahmen veredelt dazu manch’ Detail-Highlight wie die Ergon-Griffe, der Kettenstabilisator Shadow Plus am Schaltwerk oder der ideal bedienbare Schnellspanner an der Sattelstütze.

Technische Daten des Test: Canyon Grand Canyon AL SLX 7.9

Modelljahr: 2015
Preis: 1299 Euro
Gewicht: 11,6 kg
Rahmengewicht: 1770 g
Federgabel (Gewicht): 1786 g
Vertriebsweg: Direktvertrieb
Verfügbare Rahmenhöhen: XS, S, M, L, XL
Getestete Rahmenhöhe: M
Rahmenmaterial: Aluminium
Federgabel: Fox 32 Float Evolution CTD
Federweg getestet: 100 mm
Schaltwerk: Shimano XT Plus
Schalthebel: Shimano SLX (3 x 10)
Kurbel: Shimano SLX
Umwerfer: Shimano SLX
Bremse: Shimano SLX
Bremsen-Disc hinten: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 160 mm
Sattelstütze: Iridium 3-0, 30,9 mm
Laufräder: Mavic Crossride
Laufradgröße: 29 ''
Reifen: Continental X-King RS 2,2"

Fazit:

Mit edlem Alu-Rahmen und tollem Handling glänzt das preiswerte Canyon Grand Canyon AL SLX 7.9 . Die Parts sind weniger edel, aber perfekt gewählt und machen das Versender-Bike zum wahren Alleskönner im 29er-Test.

Canyon Grand Canyon AL SLX 7.9 (Modelljahr 2015) im Vergleichstest

Test: 12 Hardtails um 1.500 Euro Foto: David Schultheiß

Test: 12 Hardtails um 1.500 Euro

Ein gutes Mountainbike muss nicht teuer sein – das beweist dieser Test von zwölf Hardtail-MTBs um 1.500 Euro. Im Testfeld: sechs Modelle in 27,5 Zoll und sechs 29er.


Canyon Grand Canyon AL SLX 7.9 (Modelljahr 2015) im Vergleich mit anderen Produkten

05.06.2015
Autor: André Schmidt
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2015