Mountainbikes im Test

Testbericht: Canyon Grand Canyon AL 6.0 (Modelljahr 2011)

Foto: Benjamin Hahn Canyon Grand Canyon AL 6.0
Das beste Gesamtkonzept mit hochwertigem Rahmen und durchdachten Komponenten. Testsieger!
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt


Testurteil

Testurteil sehr gut Testsieger

Der hochwertige Rahmen glänzt neben bestem Steifigkeits-Gewichts-Index mit Features wie konischem Steuerrohr, Postmount-Bremsaufnahme oder innenverlegten Zügen.

In den Rahmengrößen S und M misst die Stütze schlanke 27,2 Millimeter und bietet den besten Sitzkomfort im Testfeld. Das lange Oberrohr sorgt für eine vortriebsorientierte Sitzposition, das Handling bleibt aber dank optimalem Cockpit noch sehr gut.

Bergab sorgt die Geometrie für Laufruhe, Gabel und Reifen für Sicherheit.

Technische Daten des Test: Canyon Grand Canyon AL 6.0

Modelljahr: 2011
Preis: 999 Euro
Gewicht: 11,2 kg
Rahmengewicht: 1571 g
Federgabel (Gewicht): 1684 g
Vertriebsweg: Versender
Rahmenhöhen: 16,5/18,5/20,5/22 ''
Getestete Rahmenhöhe: 18,5 ''
Rahmenmaterial: Aluminium
Lenkwinkel: 70 °
Sitzwinkel: 73 °
Sitzrohr: 470 mm
Oberrohr: 597 mm
Steuerrohr: 132 mm
Radstand: 1083 mm
Tretlagerhöhe: 315 mm
Federgabel: Rock Shox Reba RL
Federweg getestet: 100 mm
Schaltwerk: Shimano XT
Schalthebel: Shimano SLX
Kurbel: Shimano SLX
Umwerfer: Shimano SLX
Bremse: Avid Elixir 3
Bremsen-Disc vorne: 185 mm
Bremsen-Disc hinten: 160 mm
Laufräder: Mavic Crossride (System)
Reifen: Schwalbe N.Nic/R.Ralph Evo 2,25“

Fazit

Das beste Gesamtkonzept mit hochwertigem Rahmen und durchdachten Komponenten. Testsieger!

10.05.2011
Autor: Rainer Sebal
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2011