Mountainbikes im Test

Testbericht: Cannondale RZ One Twenty 1 (Modelljahr 2011)

Cannondale RZ One Twenty 1
Das flinke RZ One20 ist wie gemacht für den ehrgeizigen Touren- und Marathonfahrer. Der „zähe“ Hinterbau beschneidet das Potenzial.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Chassis: leicht & wertig
  • Exzellente Gabel

Was uns nicht gefällt

  • Hinterbau-Funktion
  • Teils mäßige Parts

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testurteil gut

Der strahlend weiße, schön gearbeitete RZ-Rahmen gerät im Duett mit der aufregenden Lefty-Einarmgabel zum Blickfang.

Und beide begeistern im MB-Labor durch ihre Gewichtsarmut: Die Lefty ist mit 1357 Gramm die leichteste Gabel im Test, der Rahmen erreicht Platz 2 – bei hoher Tretlager- und leider geringer Lenkkopfsteifigkeit.

Letztere spürten die Tester im Fahrbetrieb nicht, Fahrer über 80 Kilo sollten das RZ vor dem Kauf dennoch Probe fahren. Mit gekröpfter Sattelstütze und 100-mm-Vorbau ist die Sitzposition sehr sportlich, der Vortrieb auch durch den ruhigen Hinterbau gut.

Leider begrenzt dieser oftmals die RZ-Performance: Mit dem verbauten Rock-Shox-Federbein wirkt das Heck überdämpft, fehlt es in Up- und Downhill an Feinfühligkeit, Traktion und Schluckvermögen.

Schade, denn der ausgeprägte Tempocharakter des RZ und die sensible, supersteife Lefty haben nicht zuletzt auf Marathon-Kursen Potenzial! Tuning-Potenzial bietet auch die Ausstattung, etwa bei Kurbel, Laufrädern und Reifen.

Technische Daten des Test: Cannondale RZ One Twenty 1

Modelljahr: 2011
Preis: 2699 Euro
Gewicht: * 12,2 kg
Rahmengewicht: ** 2630 g
Federgabel (Gewicht): 1357 g
Vertriebsweg: Händler
Rahmenhöhen: S/M/L/XL
Getestete Rahmenhöhe: M
Rahmenmaterial: Aluminium
Lenkwinkel: 69 °
Sitzwinkel: 73 °
Sitzrohr: 459 mm
Oberrohr: 586 mm
Steuerrohr: 134 mm
Federgabel: Lefty PBR Ultra 120
Federweg getestet: 120 mm
Federbein: Rock Shox Monarch RT3
Federweg getestet: 120 mm
Schaltwerk: Sram X.9
Schalthebel: Sram X.7
Kurbel: FSA Afterburner
Umwerfer: Sram X.7
Bremse: Avid Elixir 5
Bremsen-Disc vorne: 185 mm
Bremsen-Disc hinten: 160 mm
Laufräder: Lefty, Shim. M525/Mavic XM 317
Reifen: Schwalbe Rocket Ron Perf. 2,25“

* Bike ohne Pedale ** inkl. Dämpfer


Fazit:

Das flinke RZ One20 ist wie gemacht für den ehrgeizigen Touren- und Marathonfahrer. Der „zähe“ Hinterbau beschneidet das Potenzial.

Cannondale RZ One Twenty 1 (Modelljahr 2011) im Vergleichstest

15 Tourenbikes im  MountainBIKE-Vergleichstest Foto: Manfred Stromberg

15 Tourenbikes im MountainBIKE-Vergleichstest

Tourenfullys beschränken sich auf das Wesentliche - und sind dennoch ungemein vielseitig. MountainBIKE hat 15 Anti-Stress-MTBs von 2.500 bis 3.000 Euro getestet.


Cannondale RZ One Twenty 1 (Modelljahr 2011) im Vergleich mit anderen Produkten

16.03.2011
Autor: Florian Storch
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2011