Mountainbikes im Test

Testbericht: Cannondale F-Si Carbon 2 (Modelljahr 2015)

MountainBIKE Race-Hardtails Cannondale F-Si Carbon 2
Foto: Benjamin Hahn
Fantastisches Handling, genialer Rahmen, exzellent durchdachte System-Integration – das neue Cannondale F-Si Carbon 2 rockt! Mit besseren Parts wohl klarer Testsieger.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Superleichter Rahmen
  • Erstaunlicher Komfort
  • Exzellentes Handling
  • „Clevere“ System-Integration

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testurteil überragend

Loading  

Mit dem Flash revolutionierte Cannondale 2009 die Kunst des Carbon-Baus, nie war ein Hardtail leichter, steifer und komfortabler. Aus dem Flash wurde das F29, das nun vom Cannondale F-Si Carbon 2 abgelöst wird – mit noch mehr System Integration (Si), zu bewundern an der genialen Einarmgabel, der Flex-Sattelstütze, der supersteifen Kurbel oder den asymmetrischen, ultrakurzen Kettenstreben, für die ein versetzt eingespeichtes Laufrad nötig ist.

 

MountainBIKE Race-Hardtails Cannondale F-Si Carbon 2
Foto: Benjamin Hahn Am F-Si sind Pneus der preiswerten Schwalbe-Performance-Linie verbaut – eigentlich nicht standesgemäß. Aber: Die schwere Twinskin-Karkasse (TS) ist verstärkt, schützt viel besser vor Plattfüßen als die Liteskin-Karkasse (LS) von Schwalbe.

Dass der Rahmen nebenbei der leichteste im Test ist, hohe Steifigkeiten und kaum für möglich gehaltenen Komfort bietet, sei besonders erwähnt. Noch viel wichtiger als das ganze Technik-Brimborium: Das Cannondale F-Si Carbon 2 fährt sich schlicht fantastisch! Unfassbar leichtfüßig trotz gar nicht mal so niedrigen Gesamtgewichts, hinreißend agil und dennoch extrem spurtreu, traumhaft sportlich, aber auch relaxt genug für stundenlange Trail-Ausfahrten. Dazu unerschütterlich, ja, brillant bergab – auch im verblockten Gelände. Obwohl teils wenig edle Parts verbaut sind: „überragend“!

Technische Daten des Test: Cannondale F-Si Carbon 2

Modelljahr: 2015
Preis: 4499 Euro
Gewicht: * 9,53 kg
Rahmengewicht: 977 g
Federgabel (Gewicht): 1729 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Rahmenhöhen: S, M, L, XL
Getestete Rahmenhöhe: M
Rahmenmaterial: Carbon
Lenkwinkel: 70 °
Sitzwinkel: 73,5 °
Reach: 427 mm
Sitzrohr: 431 mm
Oberrohr: 612 mm
Steuerrohr: 111 mm
Radstand: 1098 mm
Kettenstrebenlänge : 426 mm
Federgabel: Lefty 2.0 PBR 100 29
Federweg getestet: 100 mm
Schaltwerk: Sram X01
Schalthebel: Sram X01 (1 x 11)
Kurbel: Cannondale Si
Umwerfer: -
Bremse: Magura MT4
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 160 mm
Laufräder: Lefty+Formula DCL/Stan’s ZTR Arch EX
Laufradgröße: 29 ''
Reifen: Schwalbe Racing Ralph Perf. TS 2,1"

* Gewicht Komplettbike ohne Pedale


Fazit:

Fantastisches Handling, genialer Rahmen, exzellent durchdachte System-Integration – das neue Cannondale F-Si Carbon 2 rockt! Mit besseren Parts wohl klarer Testsieger.

Cannondale F-Si Carbon 2 (Modelljahr 2015) im Vergleichstest

Test: 18 Race-Hardtails in 29 Zoll Foto: Daniel Geiger

Test: 18 Race-Hardtails in 29 Zoll

Race-Hardtails haben auch im Fully-Zeitalter nichts von ihrer Attraktivität für den Renneinsatz verloren. MountainBIKE hat 18 Modelle des Jahrgangs 2015 getestet. Preisklasse: 4.000 bis 5.000 Euro.


Cannondale F-Si Carbon 2 (Modelljahr 2015) im Vergleich mit anderen Produkten

22.01.2015
Autor: André Schmidt
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2015