Mountainbikes im Test

Testbericht: BMC Speedfox SF01 XT (Modelljahr 2012)

15 Touren-Fullys im Test
Foto: Benjamin Hahn
Für Laufruhe suchende Alpinisten ein Traum! Das Speedfox bügelt einfach alles platt, bietet für die Kategorie erstaunliche Reserven.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Ungemein Laufruhig
  • Exzellentes Fahrwerk
  • Leichter Alu-Rahmen

Was uns nicht gefällt

  • Wenig spritzig und agil

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Kauftipp Testurteil sehr gut

Peu à peu mausern sich die Schweizer vom Geheimtipp zum Gassenhauer: Im jüngsten All-Mountain-Test (MountainBIKE 12/11) errang das 150-Millimeter-Fully Trailfox gar den Testsieg.

Das Speedfox wirkt im Vergleich zum eleganten großen Bruder jedoch fast bieder: Das Oberrohr setzt hoch an, die Front baut erhaben. So thronten die MountainBIKE-Tester eher auf als im Bike, genossen dafür Übersicht und Komfort.

Für Letzteren sorgt neben der Relax-Position das formidable Fahrwerk: Feinfühlig saugen sich Fox-Gabel wie -Federbein an den Trail, der VPP-Hinterbau nutzt den Hub definiert aus, rauscht nicht durch, bietet für ein 120-Millimeter-Fully höchste Reserven. Top!

Zumal auch die Uphill-Performance begeistert, die Mixtur aus Wippfreiheit im leichten und Traktion im schweren Gelände ist perfekt – auch wenn das etwas sperrige BMC im steilen Anstieg Körpereinsatz verlangt. Bergab wirkt der ultralaufruhige Fuchs (langer Radstand, flacher Lenkwinkel) so unerschütterlich wie eine Schweizer Bank, lässt aber erneut einen Schuss Esprit vermissen.

Technische Daten des Test: BMC Speedfox SF01 XT

Modelljahr: 2012
Preis: 2.999 Euro
Gewicht: * 11,5 kg
Rahmengewicht: 2.680 g
Federgabel (Gewicht): 1.556 g
Vertriebsweg: Händler
Rahmenhöhen: XS/S/M/L/XL
Getestete Rahmenhöhe: M
Rahmenmaterial: Aluminium
Lenkwinkel: 68 °
Sitzwinkel: 74 °
Sitzrohr: 459 mm
Oberrohr: 591 mm
Steuerrohr: 135 mm
Radstand: 1.132 mm
Tretlagerhöhe: 331 mm
Federgabel: Fox 32 F120 FIT RL
Federweg getestet: 120 mm
Federbein: Fox Float RP2
Federweg getestet: 120 mm
Schaltwerk: Shimano XT
Schalthebel: Shimano XT (3x10)
Kurbel: Shimano XT
Umwerfer: Shimano XT
Bremse: Shimano XT
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 180 mm
Laufräder: DT Swiss X 1600
Reifen: Schwalbe Rocket Ron Evo 2,25''

Gewicht Komplettbike ohne Pedale


Fazit:

Für Laufruhe suchende Alpinisten ein Traum! Das Speedfox bügelt einfach alles platt, bietet für die Kategorie erstaunliche Reserven.

BMC Speedfox SF01 XT (Modelljahr 2012) im Vergleichstest


BMC Speedfox SF01 XT (Modelljahr 2012) im Vergleich mit anderen Produkten

19.03.2012
Autor: André Schidt
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2012