Mountainbikes im Test

Testbericht: BMC Fourstroke FS 01 (Modelljahr 2011)

BMC Fourstroke FS 01
Beim Fourstroke trifft eine klassische Geometrie auf modernste Kinematik – Laufruhe pur, super für Marathons und sportive Touren.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Sehr guter Vortrieb
  • Hohe Laufruhe bergab
  • Exzellentes Fahrwerk

Was uns nicht gefällt

  • Handling wenig spritzig

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testurteil sehr gut

Mit seinen muskulösen, gekanteten Rohrprofilen strahlt das Fourstroke pantherhafte Gedrungenheit aus: Jagdzeit!

Da verwundert das beschwingte „Loslegmoment“ bereits auf den Metern nicht. Mit 74° steilem Sitzwinkel, viel Druck auf Pedal und Front sowie angefeuert durch das antriebsneutrale Fahrwerk produziert das BMC beeindruckenden Vortrieb.

Apropos: Die VPP-Kinematik überzeugt im Uphill durch hohe Traktion, das Fourstroke klettert so, wie es einem Bike aus der Heimat der Berggämsen gebührt. Was dennoch fehlt? Das im Rennen entscheidende Quäntchen Agilität.

Auch bergab tobt sich das Rad mit langem Radstand (1116 mm) bevorzugt auf Speed-Downhills, weniger auf vertrackten Trails aus. Für Letztere ist die Sitzposition einen Tick zu klassisch, weniger „im Rad“ – Resultat aus höherem Tretlager und geringer Überstandshöhe.

Bar jeder Kritik ist nebst der Ausstattung hingegen der sensible, schluckfreudige Hinterbau, der harmonisch mit der edlen Fox-Gabel kooperiert.

Technische Daten des Test: BMC Fourstroke FS 01

Modelljahr: 2011
Preis: 5299 Euro
Gewicht: * 10,4 kg
Rahmengewicht: ** 2036 g
Federgabel (Gewicht): 1457 g
Vertriebsweg: Händler
Rahmenhöhen: S/M/L
Getestete Rahmenhöhe: M
Rahmenmaterial: Carbon
Lenkwinkel: 70 °
Sitzwinkel: 74 °
Sitzrohr: 446 mm
Oberrohr: 600 mm
Steuerrohr: 124 mm
Federgabel: Fox 32 F100 FIT RL
Federweg getestet: 100 mm
Federbein: Fox Float RP23
Federweg getestet:
Schaltwerk: Sram X.0
Schalthebel: Sram X.0
Kurbel: Sram X.0
Umwerfer: Sram X.0
Bremse: Avid Elixir CR Mag
Bremsen-Disc vorne: 160 mm
Bremsen-Disc hinten: 160 mm
Laufräder: Easton EA 90 XC (System)
Reifen: Schwalbe Rocket Ron Evo 2,25“

* mit Einheitsreifen ** inkl. Dämpfer


Fazit:

Beim Fourstroke trifft eine klassische Geometrie auf modernste Kinematik – Laufruhe pur, super für Marathons und sportive Touren.

BMC Fourstroke FS 01 (Modelljahr 2011) im Vergleichstest

13 edle Race-Fullys  im MountainBIKE-Test Foto: Daniel Geiger

13 edle Race-Fullys im MountainBIKE-Test

Wer baut das schnellste Race-Fully? MountainBIKE hat 13 Modelle von 4.500 bis 5.600 Euro getestet - plus 13 preiswerte Alternativen ab 1.599 Euro.


BMC Fourstroke FS 01 (Modelljahr 2011) im Vergleich mit anderen Produkten

22.02.2011
Autor: Florian Storch
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2011