Mountainbikes im Test

Testbericht: Bergamont Threesome SL 9.4 (Modelljahr 2014)

MountainBIKE Bergamont Threesome SL 9.4
Foto: Benjamin Hahn
Heißa, macht das Freude! Das neue Bergamont Threesome SL 9.4 brilliert auch als 27,5"-AM mit Sahne-Handling und Fahrspaßgarantie. Dazu wunderbar ausgewogen und vielseitig.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Absolut geniales Handling
  • Breitbandiger Alleskönner
  • Sehr effizientes Fahrwerk

Was uns nicht gefällt

  • Felgen recht schmal

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testurteil sehr gut

Loading  

Eigentlich ist das Bergamont Threesome SL 9.4 ein guter alter Bekannter, ja fast ein vertrauter Freund im All-Mountain-Test – und doch ist 2014 alles anders. Auch die Hamburger setzen nun auf 27,5", verknappen dafür den Federweg um 10 mm auf 140 mm. Und diese Rechnung geht auf: War das Threesome-Handling schon immer brillant, so ist es nun genial! Dank der perfekt ausbalancierten Geometrie wirbelt es verspielt, agil und quietschfidel über den Trail, lässt sich dabei punktgenau dirigieren. „In engen Kurven ist’s der Hammer!“ so MountainBIKE-Tester Matthias Pfrommer. Aber das Bergamont Threesome SL 9.4 kann auch anders: Wird das Gelände gröber, die Fahrt rasanter, schaltet es auf nervenschonende Laufruhe um, geleitet den Rider sicher ins Tal. Dabei agieren Federgabel wie Hinterbau eher sportlich-straff – was aggressiv zu Werke gehende All-Mountaineers wohl mehr schätzen als Komfortsuchende.

Dafür bleiben in puncto Vortrieb und Uphill keine Wünsche offen: Das effiziente Fahrwerk, die perfekte Sitzposition und die rollfreudigen Reifen/Laufräder sorgen für flottes Vorankommen – obwohl Bike und vor allem Rahmen nicht von der leichtesten Sorte sind. Die Parts sind solide (Shimano XT) und durchdacht (Vorderreifen mit „Trail-Star“-Gummi, tolles Cockpit) – nur die schmalen Felgen passen nicht ins sonst perfekte AM-Bild.

Technische Daten des Test: Bergamont Threesome SL 9.4

Modelljahr: 2014
Preis: 2999 Euro
Gewicht: 13,5 kg
Rahmengewicht: 3400 g
Federgabel (Gewicht): 1787 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Rahmenhöhen: S, M, L, XL
Getestete Rahmenhöhe: M
Rahmenmaterial: Aluminium
Federgabel: Rock Shox Revelation RCT3
Federweg: 140 mm
Federbein: Fox Float CTD Performance
Federweg: 140 mm
Schaltwerk: Shimano XT
Schalthebel: Shimano XT (3 x 10)
Kurbel: Shimano XT
Umwerfer: Shimano XT
Bremse: Shimano XT
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 180 mm
Sattelstütze: Kind Shock LEV Integra (Vario)
Laufräder: DT Swiss M 1900 Spline
Laufradgröße: 27,5 ''
Reifen: Schwalbe Nobby Nic Evo 2,35"

Fazit:

Heißa, macht das Freude! Das neue Bergamont Threesome SL 9.4 brilliert auch als 27,5"-AM mit Sahne-Handling und Fahrspaßgarantie. Dazu wunderbar ausgewogen und vielseitig.

Bergamont Threesome SL 9.4 (Modelljahr 2014) im Vergleichstest


Bergamont Threesome SL 9.4 (Modelljahr 2014) im Vergleich mit anderen Produkten

10.03.2014
Autor: André Schmidt
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2014