Mountainbikes im Test

Testbericht: Bergamont Revox Team (Modelljahr 2012)

29er-Hardtails im MountainBIKE-Test
Foto: Benjamin Hahn
Flink voran, bissig bergauf und souverän bergab – das Carbon-Revox reiht sich locker in die erste Liga der 29er-Racer ein. Kauftipp!
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Wendig, agil, verspielt
  • Flink, bissig bergauf
  • Leichtester Testrahmen
  • Durchdachte Parts

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Kauftipp Testurteil sehr gut

"Always Vollgas" – so prangt‘s auf dem Oberrohr des Revox. Tatsächlich, Bergamont tritt beim Thema 29er voll aufs Gaspedal, bietet das Revox in drei Carbon- und zwei Alu-Modellen an.

Für faire 3.000 Euro ist die Team-Variante ein rundes Paket mit superleichtem (1.016-Gramm!) Rahmen, edlen Laufrädern, SID-Gabel und clever gewählten Sram-Parts.

Noch bemerkenswerter ist das Fahrverhalten: Mit extrem kurzen Kettenstreben und kurzem Radstand schießt das Revox durchs Gelände, lässt sich bereitwillig in Schräglage manövrieren. Der 29“-Tipp für Trail-Süchtige!

Bergab bewahrt das Hanse-Bike den agilen Charakter, gibt sich bei hohen Geschwindigkeiten dennoch laufruhig und sicher. Zudem verleiht das breite Cockpit viel Kontrolle.

Auch bergauf performt das Bergamont stark: Die Front klebt am Boden, das Heck generiert trotz eher schma­ler 2,1“-Reifen viel Traktion. Zudem verwöhnt das Bergamont dank dünner 27,2-Millimeter-Sattelstütze und flexenden Sitzstreben mit Komfort.

Technische Daten des Test: Bergamont Revox Team

Modelljahr: 2012
Preis: 2.999 Euro
Gewicht: * 9,9 kg
Rahmengewicht: 1.016 g
Federgabel (Gewicht): 1.549 g
Vertriebsweg: Händler
Rahmenhöhen: S/M/L/XL
Getestete Rahmenhöhe: L
Rahmenmaterial: Carbon
Lenkwinkel: 69,5 °
Sitzwinkel: 73,5 °
Sitzrohr: 472 mm
Oberrohr: 590 mm
Steuerrohr: 114 mm
Radstand: 1.087 mm
Tretlagerhöhe: 311 mm
Federgabel: Rock Shox SID RL
Federweg getestet: 100 mm
Schaltwerk: Sram X0
Schalthebel: Sram X9 (2x10)
Kurbel: Sram S2210
Umwerfer: Sram X9
Bremse: Avid Elixir 9 Carbon
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 160 mm
Laufräder: Easton EA70 XC (System)
Reifen: Schwalbe Racing Ralph 2,1''

* Komplettbike ohne Pedale


Fazit:

Flink voran, bissig bergauf und souverän bergab – das Carbon-Revox reiht sich locker in die erste Liga der 29er-Racer ein. Kauftipp!

Bergamont Revox Team (Modelljahr 2012) im Vergleichstest


Bergamont Revox Team (Modelljahr 2012) im Vergleich mit anderen Produkten

13.02.2012
Autor: Chris Pauls
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2012