Mountainbikes im Test

Testbericht: Bergamont Fastlane 9.4 (Modelljahr 2014)

Bergamont Fastlane 9.4 im Test
Foto: Benjamin Hahn
Ein Riss im Sitzrohr des leichten, steifen Carbon-Rahmens beendete den Test, ehe dieser richtig begonnen hatte. Bergamont prüft aktuell den Schaden, und MountainBIKE wird ein zweites Testmuster nachtesten.
Zu den getesteten Produkten
Loading  

Gleich bei der ersten Testfahrt passierte es. Ein kaum kniehoher Drop, eine minimal unsaubere Landung, gefolgt von lautem Krachen: Das Sitzrohr war unterhalb der Wippe gerissen und beendete den Test, bevor er richtig begonnen hatte.

Immerhin: Die Tragfähigkeit des Carbon-Frames blieb bestehen, der MountainBIKE-Tester kam heil ins Tal. Auch konnte der Rahmen im Labor danach noch gemessen werden, die ermittelten Steifigkeitswerte haben aber nur eine eingeschränkte Aussagekraft.

Da weitere Testfahrten zu gefährlich gewesen wären, bleibt das Bergamont Fast­lane 9.4 bis auf Weiteres ohne Wertung. Ein neues Testbike ist angefordert. Bergamont-Sprecher Matthias Faber: "Wir haben hunderte Fast­lane- und baugleiche Contrail-Rahmen verkauft, dies ist der erste bekannte Schadensfall. Unsere Rahmen haben zudem alle Tests beim Prüfinstitut EFBE bestanden. Wir können uns dies nur mit einem Produktionsfehler in Asien erklären, es ist kein Konstuktionsfehler. Grundsätzlich geben wir fünf Jahre Garantie, in dem Fall würden wir das defekte Bike umgehend ersetzen."

Umso ärgerlicher ist das alles, da das teure Fastlane zum Testsieg-Favoritenkreis zählte. Die Ausstattung ist klasse, der Rahmen leicht und (vermutlich) steif, Handling und Fahrwerk gefielen auf den wenigen Testmetern außerordentlich gut.

Technische Daten des Test: Bergamont Fastlane 9.4

Modelljahr: 2014
Preis: 3.299 Euro
Gewicht: * 12 kg
Rahmengewicht: 2.397 g
Federgabel (Gewicht): 1.697 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Rahmenhöhen: S, M, L, XL
Getestete Rahmenhöhe: M
Rahmenmaterial: Carbon
Federgabel: Fox 32 Float Evolution
Federweg: 100 mm
Federbein: Rock Shox Monarch RL
Federweg: 100 mm
Schaltwerk: Shimano XT
Schalthebel: Shimano XT (3x10)
Kurbel: Shimano XT
Umwerfer: Shimano XT
Bremse: Shimano XT
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 160 mm
Laufräder: Shimano SLX / DT Swiss 485D
Laufradgröße: 29 ''
Reifen: Schwalbe Rocket Ron / Schwalbe Racing Ralph Evo 2,25''

* Gesamtgewicht ohne Pedale.

Geometrie

Charakter/Einsatzbereich


Fazit:

Ein Riss im Sitzrohr des leichten, steifen Carbon-Rahmens beendete den Test, ehe dieser richtig begonnen hatte. Bergamont prüft aktuell den Schaden, und MountainBIKE wird ein zweites Testmuster nachtesten.

Bergamont Fastlane 9.4 (Modelljahr 2014) im Vergleichstest


Bergamont Fastlane 9.4 (Modelljahr 2014) im Vergleich mit anderen Produkten

30.06.2014
Autor: André Schmidt
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2014