Mountainbikes im Test

Testbericht: Bergamont Contrail 9.1 (Modelljahr 2011)

Bergamont Contrail 9.1
Mit lebendigem Handling und ausbalancierter Geometrie verführt das Contrail Tourer und Trailfans. Auch die Parts punkten (fast) voll.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt

Was uns nicht gefällt

  • Fahrwerk Tick zu straff

Testurteil

Testurteil sehr gut

Aufsitzen, einklicken, beschleunigen, Spaß haben – das Contrail empfängt den Biker mit ausgereifter Wohlfühl-Geometrie, die ihn dank kompakt-sportlicher Sitzposition mittig-exakt zwischen Vorder- und Hinterrad bettet.

Dermaßen ausbalanciert agiert der Fahrer souverän in anspruchsvollen Trails, unterstützt vom sehr steifen Rahmen und dem sportlich ausgelegten Fahrwerk.

Letzteres federt (anders als in MB 3/10) im schnellen Downhill und bei großen, langsam überfahrenen Hindernissen eher straff – erklärte Touren-Genussfahrer vermissen hier etwas Komfort, Trailheizer lieben das Contrail dafür.

Zumal die Bergauf-Traktion des recht antriebsneutralen Mehrgelenkers dennoch hoch ist, Vortrieb und Kletterwille durch den 73,5° Sitzwinkel überzeugen.

Die Ausstattung des hanseaten-Bikes ist kompetent, hervorzuheben sind die starken Elixir-CR-Bremsen (185er-Discs) und alpentaugliche, seitlich verstärkte Nobby Nics in der Snakeskin-Variante.

Technische Daten des Test: Bergamont Contrail 9.1

Modelljahr: 2011
Preis: 2999 Euro
Gewicht: * 12,0 kg
Rahmengewicht: ** 2910 g
Federgabel (Gewicht): 1553 g
Vertriebsweg: Händler
Rahmenhöhen: 43, 47, 50, 54 cm
Getestete Rahmenhöhe: 47 cm
Rahmenmaterial: Aluminium (Carbon-Sitzstreben)
Lenkwinkel: 68,5 °
Sitzwinkel: 73 °
Sitzrohr: 470 mm
Oberrohr: 587 mm
Steuerrohr: 125 mm
Federgabel: Rock Shox SID RLT
Federweg getestet: 120 mm
Federbein: Fox Float RP23
Federweg getestet: 120 mm
Schaltwerk: Sram X.0
Schalthebel: Sram X.9
Kurbel: Sram X.9
Umwerfer: Sram X.9
Bremse: Avid Elixir CR Carbon
Bremsen-Disc vorne: 185 mm
Bremsen-Disc hinten: 185 mm
Laufräder: DT Swiss X1600
Reifen: Schwalbe Nobby Nic Snake. 2,25“

* Bike ohne Pedale ** inkl. Dämpfer

Fazit

Mit lebendigem Handling und ausbalancierter Geometrie verführt das Contrail Tourer und Trailfans. Auch die Parts punkten (fast) voll.

16.03.2011
Autor: Florian Storch
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2011