Mountainbikes im Test

Testbericht: Bergamont Contrail 8.3 (Modelljahr 2013)

MountainBIKE Bergamont Contrail 8.3
Foto: Benjamin Hahn
Das Contrail ist ein echtes Wohlfühl-Bike und bietet viel Fahrspaß. Ausgebremst wird es allenfalls durch sein im Vergleich hohes Gewicht.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Ausgewogene Geometrie
  • Antriebsneutrales Heck
  • Sicher im Downhill

Was uns nicht gefällt

  • Hinterbau unsensibel

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testurteil sehr gut

Loading  

Bergamont ist bekannt für Bikes mit hohem Fahrspaß-Faktor. Trifft das auch auf das 2000 Euro teure Bergamont Contrail 8.3 mit Sram-X9/X7-Antrieb, Formula-RX-Bremsen und soliden Anbauteilen zu? Definitiv, denn schon beim Aufsitzen wird klar: Auch dieses Bike ist auf Trail-Fun getrimmt.

Dank kurzem Vorbau (90 mm) nimmt der Fahrer zentral im Rad Platz, genießt mit hoher Front eine gute Übersicht. Für ordentlichen Vortrieb sorgen der steile 74°-Sitzwinkel und das straffe Fahrwerk. Gehemmt wird der Vorwärtsdrang lediglich von den schweren Laufrädern sowie 12,8 Kilo Gesamtgewicht. Mit Wonne rast das Bergamont gen Tal und bietet dank präzisem Handling und ausbalancierter Geometrie die Fahrsicherheit eines All-Mountain-Bikes. Das Heck reagiert auf kleinere Schläge jedoch zu unsensibel, wacht erst bei groben Brocken buchstäblich auf. Somit sehnt sich der Bergamont Contrail 8.3-Pilot gerade im typischen, nicht zu heftigen Touren-Gelände nach mehr Komfort.

Technische Daten des Test: Bergamont Contrail 8.3

Modelljahr: 2013
Preis: 1999 Euro
Gewicht: 12,8 kg
Rahmengewicht: 3085 g
Federgabel (Gewicht): 1535 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Rahmenhöhen: S, M, L, XL
Getestete Rahmenhöhe: M
Rahmenmaterial: Aluminium
Lenkwinkel: 68 °
Sitzwinkel: 74 °
Sitzrohr: 500 mm
Oberrohr: 604 mm
Steuerrohr: 140 mm
Radstand: 1135 mm
Tretlagerhöhe: 334 mm
Federgabel: Fox 32 Float CTD
Federweg getestet: 120 mm
Federbein: Fox Float CTD
Federweg getestet: 115 mm
Schaltwerk: Sram X9
Schalthebel: Sram X9 (3 x 10)
Kurbel: Sram S1000
Umwerfer: Sram X9
Bremse: Formula RX
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 180 mm
Laufräder: Sram MTH-506/Alex XD Comp
Laufradgröße: 26 ''
Reifen: Schwalbe Nobby Nic Evo 2,25"

Fazit:

Das Contrail ist ein echtes Wohlfühl-Bike und bietet viel Fahrspaß. Ausgebremst wird es allenfalls durch sein im Vergleich hohes Gewicht.

Bergamont Contrail 8.3 (Modelljahr 2013) im Vergleichstest


Bergamont Contrail 8.3 (Modelljahr 2013) im Vergleich mit anderen Produkten

21.08.2013
Autor: Chris Pauls
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2013