Mountainbikes im Test

Testbericht: Cube Stereo Pro (Modelljahr 2011)

Cube Stereo Pro
Foto: Benjamin Hahn
Das Ergebnis unseres MTB-Tests: Laufruhige Geometrie, Vortrieb und das solide AM-Konzept des Cube Stereo Pro punkten. Bergauf bremst das Gewicht, bergab der Hinterbau.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Sichere Geometrie
  • Robuste AM-Teile

Was uns nicht gefällt

  • Hohes Gesamtgewicht
  • Unsensibler Hinterbau

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testurteil gut

Ausgesprochen bullig kommt es daher, das Alu-Chassis des ­Cube-Klassikers Cube Stereo Pro – da verwundern die satten Steifigkeiten nicht. Der Preis dafür ist allerdings der schwerste MTB-Rahmen im Testfeld (3400 g), was sich im hohen Gesamtgewicht fortsetzt. Was das Stereo aber nicht am guten Vortrieb hindert: Der Hinterbau agiert sehr antriebsneutral, die Sitzposition mit langem 599er-Oberrohr ist sportlich und die Sun-Laufräder sind trotz dicker Fat-Albert-Pneus überraschend drehfreudig.

Bergauf braucht der Fahrer nicht nur durch das hohe Gewicht mehr Kraft; sein Schwerpunkt wandert speziell bei weit ausgezogener Stütze Richtung Hinterrad. Zudem geizt der straffe Hinterbau mit Traktion. Das gilt auch für Downhills: Das Cube liegt durch langen Radstand und flachen Lenkwinkel sicher, der Hinterbau aber tritt im Test erst bei großen Hindernissen spürbar in Erscheinung. Schade – das gute Handling (750er-Lenker!) und die laufruhige Geo könnten mehr. Nicht optimal dosierbar: die Hayes-Bremsen.

Technische Daten des MTB-Test: Cube Stereo Pro

Modelljahr: 2011
Preis: 2099 Euro
Gewicht: 14,1 kg
Rahmengewicht: 3400 g
Federgabel (Gewicht): 1794 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Rahmenhöhen: 16/18/20/22 ''
Getestete Rahmenhöhe: 18 ''
Rahmenmaterial: Aluminium
Lenkwinkel: 67 °
Sitzwinkel: 73,5 °
Sitzrohr: 451 mm
Oberrohr: 599 mm
Steuerrohr: 133 mm
Radstand: 1141 mm
Tretlagerhöhe: 342 mm
Federgabel: Rock Shox Revelation RLT
Federweg getestet: 150 mm
Federbein: Fox Float RP23 Boostv.
Federweg getestet: 140 mm
Schaltwerk: Shimano XT
Schalthebel: Shimano SLX
Kurbel: Shimano FC-M552
Umwerfer: Shimano SLX
Bremse: Hayes Ryde
Bremsen-Disc vorne: 180 mm
Bremsen-Disc hinten: 180 mm
Laufräder: Sun-Ringlé Ryde XMB DTC
Reifen: Schwalbe Fat Albert Evo 2,4“

Fazit:

Das Ergebnis unseres MTB-Tests: Laufruhige Geometrie, Vortrieb und das solide AM-Konzept des Cube Stereo Pro punkten. Bergauf bremst das Gewicht, bergab der Hinterbau.

Cube Stereo Pro (Modelljahr 2011) im Vergleichstest

Neun All-Mountain-Bikes um 2.200 Euro im Test Foto: Daniel Geiger

Neun All-Mountain-Bikes um 2.200 Euro im Test

All-Mountain-MTBs sind die Chamäleons unter den Bikes. Bleibt die Frage: Trifft diese Vielseitigkeit auch auf günstigere Modelle zu? MountainBIKE hat neun Bikes um 2.200 Euro getestet.


Cube Stereo Pro (Modelljahr 2011) im Vergleich mit anderen Produkten

27.09.2011
Autor: Florian Storch
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2011