Laufräder im Test

Testbericht: Ritchey WCS Alloy Vantage 2 29

Foto: Benjamin Hahn MountainBIKE Laufradtest
Leicht, stabil, breit – so lautet die Formel für ein 29er-Trail-Laufrad. Ritchey gelingt dieser Kompromiss mit den neuen Vantage- Laufrädern nahezu perfekt. Die sehr gute Steifigkeit garantiert Präzision beim Lenken, und dennoch ist das Set mit 1686 g schön leicht für flotte Attacken. Hinzu kommt eine breite Felge, in der fette Reifen gut sitzen. Testsieg!
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil sehr gut Testsieger

Technische Daten des Test: Ritchey WCS Alloy Vantage 2 29

Laufradgröße: 29 Zoll
Einsatzbereich: Marathon/Tour
Preis pro Set: 670 Euro
Gewicht (v/h): 1686 g (794 g/892 g)
Max. Fahrergewicht: 110 kg
Material Felge/Speiche: Alu/Stahl
Felgenbauart: Tubeless-ready
Felgenmaulweite: 20,8 mm
Speichenanzahl: VR: 28, HR: 28
Erhältliche Achsstandards: VR: 9/15/20 mm; HR: 10 x 135/12 x 142 mm
Zubehör: 2 Schnellsp., Achse: 9/15-VR, 10/12-HR, Dichtband, Ventile, CL-Adapter
Bremsaufnahme: Ventile,ggf. Schnellspanner

Bewertung:

Fazit

Leicht, stabil, breit – so lautet die Formel für ein 29er-Trail-Laufrad. Ritchey gelingt dieser Kompromiss mit den neuen Vantage-Laufrädern nahezu perfekt. Die sehr gute Steifigkeit garantiert Präzision beim Lenken, und dennoch ist das Set mit 1686 g schön leicht für flotte Attacken. Hinzu kommt eine breite Felge, in der fette Reifen gut sitzen. Testsieg!

08.12.2014
Autor: Chris Pauls
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2014