Laufräder im Test

Testbericht: Easton EA 70 XL 29

Foto: Benjamin Hahn MountainBIKE Laufradtest
Easton ist bekannt für den Bau von Laufrädern mit hoher Qualität. Das preiswerte EA 70 XL 29 in diesem Test zeigt jedoch Schwächen. Das Hinterrad war nicht mittig zentriert, der Seitenschlag nach der Belastung zu hoch, sodass das Laufrad erst mal neu zentriert werden müsste. Auch beim Gewicht liegt es hinten, was sich auch in der Trägheitsmessung niederschlägt.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil befriedigend

Technische Daten des Test: Easton EA 70 XL 29

Laufradgröße: 29 Zoll
Einsatzbereich: Marathon/Tour
Preis pro Set: 569 Euro
Gewicht (v/h): 1781 g (809 g/972 g)
Max. Fahrergewicht: Keine Beschränkung
Material Felge/Speiche: Alu/Stahl
Felgenbauart: Tubeless-ready
Felgenmaulweite: 20 mm
Speichenanzahl: VR: 24, HR: 24
Erhältliche Achsstandards: VR: 9/15 mm; HR: 10 x 135/12 x 135/12 x 142 mm
Zubehör: VR-Schnellspanner, Felgenband
Bremsaufnahme: 6-loch

Bewertung:

Fazit

Easton ist bekannt für den Bau von Laufrädern mit hoher Qualität. Das preiswerte EA 70 XL 29 in diesem Test zeigt jedoch Schwächen. Das Hinterrad war nicht mittig zentriert,
der Seitenschlag nach der Belastung zu hoch, sodass das Laufrad erst mal neu zentriert werden müsste. Auch beim Gewicht liegt es hinten, was sich auch in der Trägheitsmessung niederschlägt.

08.12.2014
Autor: Chris Pauls
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2014