In sieben Schritten zum optimalen Hinterbau-Setup

So stellen Sie Ihren Dämpfer optimal ein

Nur ein perfekt eingestellter Dämpfer ermöglicht ein effizientes Fahrwerk. MountainBIKE führt Sie in sieben Schritten zum Ziel.

Fotostrecke: Dämpfer-Setup in sieben Schritten - so funktioniert's

7 Bilder
Dämpfer Setup am Mountainbike Foto: Mike Schmid
Dämpfer Setup am Mountainbike Foto: Mike Schmid
Dämpfer Setup am Mountainbike Foto: Mike Schmid
Loading  

Nutzt der Dämpfer kaum Federweg, sackt das Heck auf steilen Anstiegen weg oder mutiert der Hinterbau auf holpriger Piste zum Schaukelstuhl?

Alle drei Fälle deuten auf ein ineffizientes Fahrwerk hin. Das liegt entweder an einer schlechten Kinematik, der falschen Dämpferspezifikation oder dem wahrscheinlichsten Fall: dem falschen Dämpfer-Setup.

Denn: Die beste Hinterbau-Kinematik hilft nichts, wenn Luftdruck und Zugstufendämpfung nicht zum Fahrer passen. Rock-Shox-Mann Elmar Keineke zeigt, wie Sie in sieben Schritten zum optimalen Setup finden.

Mehr Setup-Tipps:

18.01.2011
Autor: Rainer Sebal
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe 01/2011