MountainBIKE-Lexikon

Basis-Begriffe

MountainBIKE erklärt Rookies die Grundbegriffe der Bike-Sprache.

 

Canyon Lux MR 9.0 SL
Fully: das Canyon Lux MR 9.0.

Hardtail: Mountainbike mit ungefedertem Hinterbau.

Fully: Kurzform von Full-Suspensionbike. Bike mit Federgabel und über einen Dämpfer/Federbein gefedertem Hinterbau (s. Bild rechts).

Umwerfer: wechselt die Kette zwischen den drei Kettenblättern der Kurbel.

 

XTR-Schaltwerk von Shimano.

Schaltwerk: wechselt die Kette auf dem Ritzelpaket am Hinterrad (s. Bild links). Bei aktuellen Bikes sind neun Ritzel montiert. Das größte mit 32 oder 34 Zähnen dient zum Erklettern steiler Rampen (vorne kleinstes Kettenblatt).

Hochschalten: Bezeichnet den Wechsel auf einen größeren Gang, sprich höhere Übersetzung. Der 27. Gang ist der schwerste – vorne großes Blatt, hinten kleinstes Ritzel.

Runterschalten: Wechsel auf leichteren Gang, etwa zum Klettern. Kleinster Gang: vorn klein, hinten groß.

Bremsen: Felgenbremsen arbeiten mechanisch (V-Brake) oder hydraulisch (Maguras HS-Serie), indem sie die Bremsbeläge auf die Felgenflanke pressen. Bei Scheibenbremsen bremsen die Beläge eine auf der Radnabe befestigte Disc ab. Je größer die Scheibe, umso stärker die Bremskraft.


07.02.2008
© MOUNTAINBIKE