Kochrezepte für Mountainbiker: So kochen Sie Käseknödel

Kochkurs für Mountainbiker: So kochen Sie Käseknödel

Einfach und schnell zubereitet: Selbstgemachte Käseknödel schmecken fantastisch – als Hauptgericht oder als Beilage – und füllen die Energiespeicher nach der Tour ruckzuck auf. MountainBIKE zeigt, wie Sie die Knödel zubereiten.

Fotostrecke: Kochrezepte für Mountainbiker: So kochen Sie Käseknödel

19 Bilder
Käseknödel kochen Zutaten Foto: Daniel Geiger
MountainBIKE 0213 Biken & Kochen Käseknödel Foto: Daniel Geiger
MountainBIKE 0213 Biken & Kochen Käseknödel Foto: Daniel Geiger

Über die Entstehung der Südtiroler Knödel erzählt man sich folgende Anekdote: Landsknechte sollen hungrig wie die Bären in ein Gasthaus eingekehrt sein und den Wirt unter Androhung von Gewalt dazu aufgefordert haben, innerhalb kürzester Zeit ein Essen auf den Tisch zu stellen.

Der Wirt nahm in seiner Verzweiflung einfach alles, was er vorrätig hatte. Speck, altes Brot, Eier, Milch und Mehl – und formte Kugeln daraus – die Landsknechte waren von dem Gericht vollauf begeistert. Mag sein, dass diese Anekdote nicht ganz der Wahrheit entspricht.

Aber mal ehrlich: Wenn man mal die Androhung von Gewalt außer Acht lässt: Es könnte doch wirklich sein, dass sich diese Geschichte auch heute noch hin und wieder zuträgt. Allerdings nicht mit Landsknechten, sondern mit Bikern.

05.02.2013
Autor: Jens Vögele
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe 02/2013