Selbstgemachte Energieriegel

Race-Buletten

 

Der MB-Serviervorschlag. Mit diesem Powerriegel kommen Sie auf der Tour groß raus.

Da kann kein Markenriegel mithalten. Nur rund zwei Euro kostet die Herstellung von etwa 20 leckeren Power-Riegeln. Die Ernährungsexpertin des Team T-Mobile, Dr. Mareike Großhauser, empfiehlt folgendes Riegel-Rezept zum Selbstbacken.
Die Zutaten: 20 g Rapsöl, 120 g Honig, 1 EL Orangensaft, 150 g Vollkornhaferflocken, 50 g gehackte Walnüsse, 50 g Rosinen, 50 g Aprikosen und 50 g Apfelringe (beides als Trockenobst).
Die Zubereitung: Rapsöl, Honig, Vollkornhaferflocken und Walnüsse im Topf zu einer Masse erwärmen. Dann den Orangensaft und das Trockenobst dazugeben. Den Brei auf einem mit Backpapier belegten Backblech gleichmäßig verstreichen und auf mittlerer Höhe im vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze 150 °C; Umluft: 130 °C) für etwa 13 Minuten trocknen lassen. Danach in Riegel (20 Stück) schneiden, abkühlen. Fertig!

23.05.2006
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe 06/2006