Hosen im Test

Testbericht: Gore Bike Wear Power Trail Windstopper Softshell Hose

Gore Bike Wear Power Trail Windstopper Softshell Hose
Foto: Benjamin Hahn
Das dünne Softshell-Material der Gore Bike Wear Power Trail Windstopper Softshell Hose schützt perfekt vor Wind, bietet jedoch kaum Isolation. Das Klima bleibt jederzeit schwitzfrei. Nähte teils mit leichtem Fadenzug.
Zu den getesteten Produkten

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testurteil gut

Loading  

 

Gore Bike Wear Power Trail Windstopper Softshell Hose
Foto: Benjamin Hahn

Die Weite des Hosenbeins an der Gore Bike Wear Power Trail Windstopper Softshell Hose ist nicht regulierbar, es liegt jedoch ausreichend eng am Knöchel. Vor ­Beschädigungen des ­Materials durch Kette, Pedale und Co. schützt ein abriebfester Einsatz am inneren Saum.

Technische Daten des Test: Gore Bike Wear Power Trail Windstopper Softshell Hose

Preis: 170 Euro
Gewicht: 332 Gramm (in Größe M)/ohne Polster
Passform: Körpernaher Sitz, Beinlänge normal, am Knöchel weit, sehr elastisches Material
Erhältlich als: Männermodell
Testurteil: Gut (69 Punkte)

Bewertung


Gore Bike Wear Power Trail Windstopper Softshell Hose im Vergleichstest

Test: 8 Softshell-Jacken und -Hosen Foto: Benjamin Hahn

Test: 8 Softshell-Jacken und -Hosen

Warm, winddicht und „atmend“: Softshell-Kleidung schützt vor Kälte, Fahrtwind und Überhitzen am Berg. Wir haben acht Jacken und Hosen für die kalte Jahreszeit getestet.


Gore Bike Wear Power Trail Windstopper Softshell Hose im Vergleich mit anderen Produkten

16.01.2017
Autor: Christian Zimek
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2017