GPS-Geräte im Test

Testbericht: Satmap Active 12

MountainBIKE Satmap Active 12
Foto: Benjamin Hahn
Unkompliziertes Handling, brillantes Display, hochwertige Karten – wer auf Tastenbedienung und Rasterkarten setzt, findet im Satmap Active 12 einen zuverlässigen Begleiter, der seine Vorzüge auf Touren aller Art ausspielt.
Zu den getesteten Produkten

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testurteil sehr gut

Sie lieben den Detailreichtum von Rasterkarten? Dann wird Ihnen das Satmap Active 12 gefallen. Auf dem üppigen, feinauflösenden Monitor kommt das erstklassige Portfolio – ob Top25 oder französische IGN-Karten – bestens zur Geltung. Auch die komplette Ausstattung mit Kompass, Höhenmesser und Barometer überzeugt. Via Bluetooth lassen sich Herz- und Trittfrequenzmesser koppeln sowie Routen und Tracks zwischen Satmap Active-12-Navis drahtlos austauschen.

Technische Daten des Test: Satmap Active 12

Preis (Karten): 400/550 Euro (ohne/mit Karte)
Maße (B x T x H): 61 x 103 x 20 mm
Gewicht: 215 g
Kartensystem: Raster
Routing: nein
Stromversorgung: Wechselakku/3 Mignonzellen
Extras: Höhenmesser, Barometer, Kompass, Bluetooth, drahtloser Datenaustausch zwischen Geräten, Herzfrequenzmessung, Trittfrequenzmessung

Bewertung:


Fazit:

Unkompliziertes Handling, brillantes Display, hochwertige Karten – wer auf Tastenbedienung und Rasterkarten setzt, findet im Satmap Active 12 einen zuverlässigen Begleiter, der seine Vorzüge auf Touren aller Art ausspielt.

Satmap Active 12 im Vergleichstest

Test: 7 GPS-Geräte für Mountainbiker Foto: Manfred Stromberg

Test: 7 GPS-Geräte für Mountainbiker

Ein gutes GPS-Gerät macht die Orientierung auf der MTB-Tour zum Vergnügen. Welchem Navi sich Mountainbiker auf fremdem Terrain anvertrauen können, klärt dieser Test.


Satmap Active 12 im Vergleich mit anderen Produkten

18.02.2015
Autor: Uli Benker
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2014