Federgabeln im Test

Testbericht: Rock Shox Lyrik RCT3

MOUNTAINBIKE Rock Shox Lyrik RCT3
Foto: Benjamin Hahn
Die Rock Shox Lyrik RCT3 setzt die Messlatte für Enduro-Gabeln hoch. Einfachste Abstimmung, perfekte Kennlinie und top Performance in grobem Terrain sowie auf Anliegerstrecken – die Rock Shox Lyrik RCT3 ist ein wahres Gedicht.
Zu den getesteten Produkten

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testsieger Testurteil überragend

Loading  

Rock Shox nahm die Lyrik einige Jahre aus dem Programm und eroberte mit der Nachfolgerin Pike die Enduro-Welt. Seit 2015 ist sie wieder erhältlich und soll mit neuer Technik an den Erfolg der Pike anknüpfen.

Mit hilfreichem, eingelasertem Sag-Indikator ist die Rock Shox Lyrik RCT3 schnell auf das Fahrergewicht abgestimmt. Nur der Rebound muss noch eingestellt werden, und los geht‘s. Am rechten Gabelholm bietet die Rock Shox Lyrik RCT3 einen Lock-ähnlichen-Modus – gut für Kletterpartien und Wiegetrittsprints. Zudem ist dort die Lowspeed-Verstellung zu finden, womit eine schnelle Abstimmung ans Streckenprofil gelingt.

 

MOUNTAINBIKE Rock Shox Lyrik RCT3 Sag-Anzeige
Foto: Benjamin Hahn Wie alle Rock-Shox-Gabeln bietet auch die Rock Shox Lyrik RCT3 eine Sag-Anzeige, die die Grundeinstellung der Gabel erleichtert.

In der Praxis schluckt die Rock Shox Lyrik RCT3 freudig Schläge jeder Art. Sie ist zwar nicht so sensibel wie die DVO Diamond, bietet dafür aber genügend Gegendruck zum Pushen durch Kurven. Bei dicken Schlägen wie Drops gibt die Rock Shox Lyrik RCT3 den Hub willig frei und ist vor allem bei rasanten Abfahrten mit schneller Schlagabfolgen top – und das ganz ohne eine Highspeed-Druckstufenverstellung. Es geht also auch mit weniger Setup-Aufwand ...

Technische Daten des Test: Rock Shox Lyrik RCT3

Preis: 1030 Euro
Gewicht: 2032 g
Federweg erhältlich: 150 mm, 160 mm, 170 mm, 180 mm
Federweg getestet: 170 mm
Laufradgrößen erhältlich: 27,5", 27,5+, 29"
Laufradgröße getestet: 27,5"
Einbaulänge: 550 mm
Durchmesser Achse/Schaftrohr erhältlich: 15 x 110 Boost, 15 x 100/konisch
Durchmesser Achse/Schaftrohr getestet: 15 x 100/konisch
Bremsaufnahme: Postmount 180 mm
Max. Scheibengröße: 200 mm
Testurteil: Überragend (93 Punkte)

Bewertung / Kennlinie


Fazit:

Die Rock Shox Lyrik RCT3 setzt die Messlatte für Enduro-Gabeln hoch. Einfachste Abstimmung, perfekte Kennlinie und top Performance in grobem Terrain sowie auf Anliegerstrecken – die Rock Shox Lyrik RCT3 ist ein wahres Gedicht.

Rock Shox Lyrik RCT3 im Vergleichstest

Test: 9 Federgabeln – von Race bis Enduro Foto: Det Göckeritz

Test: 9 Federgabeln – von Race bis Enduro

Drei Gabeln aus den Kategorien Race, Trail/All-Mountain und Enduro treten zum Test an. Darunter je eine von Fox und Rock Shox. Kann die Konkurrenz mit den beiden Marktführern mithalten?


Rock Shox Lyrik RCT3 im Vergleich mit anderen Produkten

28.10.2016
Autor: Chris Pauls
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2016