E-Mountainbike im Test

Testbericht: Cube Elite Hybrid Race 29 (Modelljahr 2015)

E-MountainBIKE Cube Elite Hybrid Race 29
Foto: Benjamin Hahn
Schwarz, schick, schnell! Mit seinem kraftvollen Motor jagt das Cube Elite Hybrid Race 29 enorm flott über Trail und Waldweg, gibt sich dabei aber immer souverän und laufruhig.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • leichter E-Racer
  • starker Motor
  • super rollende 29-Zoll-Laufräder
  • GPS-Radcomputer mit Navi-Funktion

Was uns nicht gefällt

  • geringes zulässiges Gesamtgewicht

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

ElektroBIKE Sehr Gut 2015 ElektroBIKE Testsieger 2015

Befeuert von einem perfekt abgestimmten Motor rast das Cube Elite Hybrid Race 29 auf seinen 29-Zoll-Rädern die Berge empor. Dabei gibt es sich laufruhig, aber doch sportlich. RockShox-Gabel und Vario-Sattelstütze passen perfekt zum flotten Cube Elite Hybrid Race 29. Boschs Nyon-GPS lässt sich während der Fahrt auf Trails zwar kaum bedienen, führt das Cube Elite Hybrid Race 29 aber zielsicher durch den Wald – und unter den Hardtails zum Testsieg.

Technische Daten des Test: Cube Elite Hybrid Race 29

Preis: 3999 Euro
Preis Ersatz-Akku: 769 Euro
Gewicht: 18,3 kg
Gewicht Akku: 1,4 kg
Zulässiges Gesamtgewicht: 115 kg
Motor: Bosch-Mittelmotor (PL), 250 Watt
Akku: 400 Wh Li-Ion (36 V/11 Ah)
Schaltung: 10-Gang-Kettenschaltung Shimano XT mit Daumenschaltern
Bremse: hydraulische Scheibenbremsen Shimano XT, 180/180 mm
Federungssystem: Hardtail
Ausstattung: Federgabel (100 mm), Vario-Stütze, GPS-Radcomputer, 29-Zoll-Räder

**Reichweite und EBUK fließen in die Bewertung ein.


Fazit:

Schwarz, schick, schnell! Mit seinem kraftvollen Motor jagt das Cube Elite Hybrid Race 29 enorm flott über Trail und Waldweg, gibt sich dabei aber immer souverän und laufruhig.

Cube Elite Hybrid Race 29 (Modelljahr 2015) im Vergleichstest


Cube Elite Hybrid Race 29 (Modelljahr 2015) im Vergleich mit anderen Produkten

29.05.2015
Autor: Felix Krakow
© E-MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2015