E-Mountainbike im Test

Testbericht: Conway EMF 527 + (Modelljahr 2017)

E-MOUNTAINBIKE Conway EMF 527 +
Foto: Daniel Geiger
Die neue Sram-8-Gang-Schaltung passt bestens zum sportlichen Conway EMF 527 +. Bergab und bergauf zeigt sich das Conway EMF 527 + mit seinem potenten Fahrwerk sehr ausgewogen.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • Tolle 8-Gang-Schaltung
  • Hohe Reichweite
  • Potentes Fahrwerk

Was uns nicht gefällt

  • Lenker zu schmal

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testurteil überragend

Conway EMF 527 + heißt Conways neues E-Mountainbike. In den vergangenen Jahren machte sich Conway mit seiner WME-Baureihe im Enduro-Bereich einen Namen. Jetzt greift die Marke, hinter der die Großhandelsgesellschaft Hartje aus Hoja steckt, auch im E-Bereich an. Wir waren gespannt, wie sich Conway im Vergleich der E-MTBs schlagen wird.

Das Conway EMF 527 + (E-Mountain-Fully) gibt es als 27,5er in zwei Varianten. Wir erhielten für unseren E-MTB-Test das Bike mit 3"-Plus-Reifen. Als einziges Rad in diesem Test setzt das Conway EMF 527 + auf die neue, innovative Sram-EX1-Schaltung, die mit ihren acht Gängen – darunter ein riesiges 48-Zähne-Ritzel – speziell für E-Antriebe konzipiert wurde.

 

E-MOUNTAINBIKE Conway EMF 527 + Sram- 8-Gang-E-MTB-Schaltung
Foto: Daniel Geiger Das Conway EMF 527 + kommt mit der neuen Sram-8-Gang-E-MTB-Schaltung. Das sportliche Schaltgefühl kann voll überzeugen.

Der Clou: Die Gangsprünge der Sram-E-MTB-Schaltung sind besonders groß. Was anfänglich ungewohnt ist, will man nach der ersten Ausfahrt über Trails kaum mehr missen. Das Conway EMF 527 + mit Bosch-E-Motor fährt fast wie ein Moped. Bei jedem Gangwechsel nimmt der Vortrieb des E-Mountainbikes immens zu. Schaltet man bei herkömmlichen Schaltungen gleich zwei Mal, muss man hier nur einmal den Hebel bedienen. Die Bandbreite ist trotzdem groß genug, um selbst steilste Passagen zu meistern.

 

E-MOUNTAINBIKE Conway EMF 527 + 3"-Plus-Reifen
Foto: Daniel Geiger Dicke 3"-Plus-Reifen spendiert Conway dem Conway EMF 527 +. Die sorgen für enorme Traktion und Komfort im Gelände.

Ebenfalls top am E-MTB von Conway: Im Gelände hilft die gute Traktion der fetten Reifen – sie können mit wenig über ein Bar gefahren werden – und das potente Fahrwerk. Das Handling des Conway EMF 527 + erwies sich als ausgewogen und gutmütig, die Sitzposition aufrecht und komfortabel.

Manko: Die Breite des Lenkers geht für Tourenfahrer in Ordnung, doch Trail-Biker, auf die das Conway EMF 527 + eigentlich zugeschnitten scheint, wünschen sich ein breiteres Cockpit.

Anmerkung: Die Rock Shox Reverb ist nicht Serie. Conway verbaut am Conway EMF 527 + eine günstigere Eigenmarken-Vario-Stütze.

Technische Daten des Test: Conway EMF 527 +

Preis: 4600 Euro
Gesamtgewicht: 21,9 kg
Gewicht Akku: 2500 g
Laufradgewicht mit Reifen, Disc, Kassette: 4993 g
Vertriebsweg: Fachhandel
Verfügbare Rahmenhöhen: 44, 49, 54 cm
Getestete Rahmenhöhe: 49 cm
Rahmenmaterial: Aluminium
Motor: Bosch Performance Line CX
Akku: 500 Wh Li-Ion (36 V/13,4 Ah)
Federgabel: Rock Shox Yari RC
Federweg getestet: 120 mm
Federbein: Rock Shox Monarch RL
Federweg getestet: 120 mm
Gänge und Übersetzung: 1 x 8: 15 Zähne vorne, 11–48 Zähne hinten
Schaltwerk: Sram EX1
Schalthebel: Sram EX1
Bremse: Shimano XT
Bremsen-Disc vorne: 200 mm
Bremsen-Disc hinten: 180 mm
Sattelstütze: Rock Shox Reverb (Vario, 125 mm)
Vorbau: Contec 80 mm
Lenker: Contec Lhotse 720 mm
Naben: Shimano Deore
Felgen: Rodi Ready 40
Laufradgröße: 27,5+
Reifen: Schwalbe Nobby Nic Perf. 27,5" x 3"
Gewichtsverteilung: 48,9 % am Vorderrad/51,1 % am Hinterrad
Höhe des Schwerpunktes: 514 mm
Testurteil: Überragend (228 Punkte)

Geometrie

Reichweite und Motorleistung

Einsatzbereich und Sitzposition


Fazit:

Die neue Sram-8-Gang-Schaltung passt bestens zum sportlichen Conway EMF 527 +. Bergab und bergauf zeigt sich das Conway EMF 527 + mit seinem potenten Fahrwerk sehr ausgewogen.

Conway EMF 527 + (Modelljahr 2017) im Vergleichstest

Im Test: 7 E-MTB-Tourenfullys Foto: Daniel Geiger

Im Test: 7 E-MTB-Tourenfullys

Im Test beweisen sieben vollgefederte E-Mountainbikes um 4000 Euro, wie viel Spaß biken mit Strom machen kann.


Conway EMF 527 + (Modelljahr 2017) im Vergleich mit anderen Produkten

09.05.2017
Autor: Chris Pauls
© E-MOUNTAINBIKE