Neu für 2016: Specialized Turbo Levo FSR - E-Mountainbike mit integriertem Akku


Zur Fotostrecke (22 Bilder)

Specialized Turbo Levo Expert FSR
Foto: Specialized

 

Specialized Turbo Levo Expert FSR
Foto: Specialized

 

Specialized Turbo Levo Expert FSR
Foto: Specialized

 

Specialized Turbo Levo Expert FSR
Foto: Specialized

 

Specialized Turbo Levo Expert FSR
Foto: Specialized
Specialized startet in die Welt der E-Mountainbikes: mit der neuen Specialized-turbo-Levo-Reihe! Vom amerikanischen Hersteller kommen E-Fullys, E-Hardtails und ein E-Fatbike! Hier gibt es alle Infos und Bilder.

Für die MTB-Saison 2016 bringt Specialized gleich drei neue E-MTB-Modelle:

  • Specialized Turbo Levo FSR: Ein vollgefedertes E-Mountainbike mit breiten Reifen im neuen 27,5+-Format.
  • Specialized Turbo Levo HT: E-Hardtail mit 29-Zoll-Laufrädern oder breiten 27+-Reifen.
  • Specialized Turbo Levo HT Fat: Ein E-Fatbike mit richtig breiten Reifen und Federgabel.

Das neue E-Fully Specialized Turbo Levo FSR

Das Flagschiff im neuen E-Mountainbike-Sortiment von Specialized ist das Specialized Turbo Levo FSR. Das Specialized Turbo Levo FSR ist ein vollgefedertes Trail-E-Bike mit 140-mm-Federweg vorne und hinten. Die Reifen kommen im neuen Format 27,5+, von Specialized 6Fatty genannt.

Die Räder haben den Umfang der neuen Zwischengröße 27,5 Zoll. Felgen und Reifen sind aber breiter als bei herkömmlichen 27,5-Zoll-Mountainbikes und erinnern etwas an die breiten Fatbikes. Die breiten Reifen sollen für mehr Komfort und Sicherheit auf anspruchsvollen Trails sorgen. Alle Infos zum neuen Laufrad-/Reifenformat 27,5+ lesen Sie hier.

Der Mittelmotor im neuen Specialized Turbo Levo FSR ist eine Eigenproduktion von Specialized, die in Zusammenarbeit mit dem deutschen Pedelec-Motor-Hersteller Brose entstanden ist. Der Motor leistet 250 Watt und liefert in der stärksten Unterstützungsstufe bis zu 90 Nm Drehmoment.

Auch der Akku ist eine Spezialanfertigung für Specialized. Er liefert, je nach Modell, 460 oder 504 Wattstunden. Der Akku ist von unten ins Unterrohr eingehängt und wird mit einer Steckachse gesichert. Akku und Motor verfügen über einen Schlagschutz, so dass ihnen Steinschläge nichts anhaben können. Außerdem sind Akku und Motoreinheit nach IP67-Standard Staub- und Wasserdicht (bis zu einer Tiefe von 1 Meter).

Im Gegensatz zu vielen anderen E-Mountainbikes verfügt das Specialized Turbo Levo FSR weder über ein Display noch über eine Bedieneinheit am Lenker. Die Unterstützungsstufe des Mittelmotors wird über Plus- und Minus-Knöpfe am Akku gewählt. Dort zeigen auch 10 LEDs den Ladestand des Akkus an.

Vom Specialized Turbo Levo FSR wird es drei Modellvarianten geben, die ab Frühjahr 2016 erhältlich sein sollen:

  • Specialized S-Works Turbo Levo FSR 6Fattie
  • Specialized Turbo Levo FSR Expert 6Fattie
  • Specialized Turbo Levo FSR Comp 6Fattie

Die drei Modellvarianten Im Detail:

Specialized S-Works Turbo Levo FSR 6Fatty

  • Rahmen: Specialized M5 Premium Aluminum, Trail 6Fattie Geometry,
  • Federgabel: Rock Shox Pike RCT3, 140mm Federweg
  • Dämpfer: Foc Float Factory DPS mit AutoSag
  • Motor: Specialized 250W Mittelmotor made by Brose
  • Akku: Custom Specialized, 504Wh, ANT/BlueTooth kompatibel
  • Schaltgruppe: Sram XX1, 1x11
  • Bremsen: Sram Guide RS Carbon, 200mm vorne/ 180mm hinten
  • Laufräder: Roval Traverse SL 38
  • Reifen: Specialized 6Fattie Purgatory Control(vorne), Specialized 6Fattie Ground Control (hinten)
  • Sattel: Body Geometry Henge Comp
  • Sattelstütze: Command Post IRcc, absenkbar
  • Preis: noch nicht bekannt

Specialized Turbo Levo FSR Expert 6Fatty

  • Rahmen: Specialized M5 Premium Aluminum, Trail 6Fattie Geometry,
  • Federgabel: Rock Shox Pike RC, 140mm Federweg
  • Dämpfer: Foc Float Factory DPS mit AutoSag
  • Motor: Specialized 250W Mittelmotor made by Brose
  • Akku: Custom Specialized, 504Wh, ANT/BlueTooth kompatibel
  • Schaltgruppe: Sram X01, 1x11
  • Bremsen: Sram Guide RS, 200mm vorne/ 180mm hinten
  • Laufräder: Roval Traverse 38
  • Reifen: Specialized 6Fattie Purgatory Control(vorne), Specialized 6Fattie Ground Control (hinten)
  • Sattel: Body Geometry Henge Comp
  • Sattelstütze: Command Post IRcc, absenkbar
  • Preis: noch nicht bekannt

Specialized Turbo Levo FSR Comp 6Fatty

  • Rahmen: Specialized M5 Premium Aluminum, Trail 6Fattie Geometry,
  • Federgabel: Rock Shox Revelation RC3, 140mm Federweg
  • Dämpfer: Foc Float Factory DPS mit AutoSag
  • Motor: Specialized 250W Mittelmotor made by Brose
  • Akku: Custom Specialized, 460Wh, ANT/BlueTooth kompatibel
  • Schaltgruppe: Sram GX, 1x11
  • Bremsen: Sram Guide R, 200mm vorne/ 180mm hinten
  • Laufräder: Roval 650b
  • Reifen: Specialized 6Fattie Purgatory Control(vorne), Specialized 6Fattie Ground Control (hinten)
  • Sattel: Body Geometry Henge Comp
  • Sattelstütze: Command Post IRcc, absenkbar
  • Preis: noch nicht bekannt

Specialized Turbo Levo HT und Specialized Turbo Levo HT Fat: Noch mehr neue E-Mountainbikes von Specialized

Erste Infos zum neuen Specialized E-Hardtail Turbo Levo HT und dem E-Fatbike Turbo Levo HT Fat sind schon bekannt: Beide neue E-Bikes werden über den selben Specialized-Mittelmotor und den im Unterrohr integrierten Akku verfügen wie das Turbo Levo FSR.

Mehr neue Specialized-Bikes für 2016:

Fotostrecke: Specialized 2016: neue 27,5+-Bikes Fuse und Ruze

15 Bilder
Specialized Fuse 2016 6Fattie Foto: André Schmidt
Specialized Fuse 2016 6Fattie Foto: André Schmidt
Specialized Fuse 2016 6Fattie Foto: André Schmidt

Noch mehr neue 2016er Bikes:

Neue E-Mountainbikes für 2016:

Fotostrecke: Unter Strom! Die E-MTB-Highlights für 2016

32 Bilder
E-Fatbike Mondraker E-Panzer R Foto: Benjamin Linsner
Fendt E-MTBs 2016 Foto: Benjamin Linsner
Ebike E-Mountainbikes 2016 Eurobike 2015 Foto: Benjamin Linsner
07.07.2015
Autor: Sebastian Hohlbaum
© MOUNTAINBIKE