Rotwild R.G+: Neues Highend Downhill E-MTB für 2017


Zur Fotostrecke (7 Bilder)

Rotwild Downhill E-MTB für 2017
Foto: Rotwild

 

Rotwild Downhill E-MTB für 2017
Foto: Rotwild

 

Rotwild Downhill E-MTB für 2017
Foto: Rotwild

 

Rotwild Downhill E-MTB für 2017
Foto: Rotwild

 

Rotwild Downhill E-MTB für 2017
Foto: Rotwild
Rotwild bringt mit dem R.G+ 2017 ein erstes Downhill E-Mountainbike auf den Markt - hier gibt's Infos und Bilder.

Auf den Markt kommt das R.G+ FS in den zwei Ausstattungs-Varianten Evo (8.999 Euro) und Pro (7.999 Euro). Außerdem wird es zwei Rahmengrößen - M und L - geben. Steuerwinkel und Hinterbaulängen sollen variabel sein.

Die wichtigsten Fakten zum Rotwild R.G+:

  • Rahmen und Fahrwerk: XLS Fahrwerk, Gravity Tubeshape mit 27.5"-Laufrädern und 200-Millimeter-Fahrwerk, Carbon IPU mit integrierter Dämpferaufnahme, FOX X2 Air, MHS I Steuersatz mit variablem Steuerwinkel
  • Gabel: Fox 40 Float oder Fox 34 Float (200 oder 180 mm)
  • Antrieb: Brose-Antrieb mit individuell einstellbaren Unterstützungsstufen
  • Schaltungen: Shimano Saint bzw XT

Mehr E-Mountainbikes für 2017

Fotostrecke: E-Mountainbike-Neuheiten 2017

53 Bilder
Cube Bikes Neuheiten E Bike E Mountainbike Mountainbike 2017 Foto: Pending System GmbH&Co. KG / Cube Bikes
Foto: Pending System GmbH&Co. KG / Cube Bikes
Cube Bikes Neuheiten E Bike E Mountainbike Mountainbike 2017 Foto: Pending System GmbH&Co. KG / Cube Bikes
31.08.2016
Autor: Daniel Drach
© E-MOUNTAINBIKE