Messe Eurobike zeigt Innovationen für 2016: neue Laufradgröße, Size Split und Integration

Eurobike Messe 2015: Innovationen für die Saison 2016
Foto: colourbox
Neuer Laufradstandard, Size Split, Integration: Die Fahrradmesse Eurobike zeigt die E-MTB-Technik der kommenden Saison. Sie wollen wissen, welche E-MTB-Innovationen Sie in Friedrichshafen erwarten? Hier finden Sie eine Vorschau auf die Messe-Trends.

In weniger als einem Monat findet die Fahrrad- und E-Bike-Messe Eurobike statt. Über 1.000 Aussteller aus mehr als 100 Ländern zeigen von 26. bis 29. August 2015 E-Bikes, Fahrräder und Zubehör für die kommende Zweiradsaison.

Neben einigen noch unbekannten E-Mountainbikes, gibt es auf der Messe in Friedrichshafen auch E-MTBs zu sehen, über die E-MountainBIKE in den vergangenen Wochen bereits berichtet hat.

Neue Industriestandards und Entwicklungen auf der Eurobike 2015

Zu den Themen der Fahrradmesse Eurobike zählen jedoch nicht nur Produktneuheiten in Form von E-Bikes, Fahrrädern und Zubehör. So wird die Fachwelt auf der Messe Eurobike 2015 neue Industriestandards und Entwicklungen zeigen und diskutieren.

Insbesondere im Bereich E-Mountainbike, wird es für die Saison 2016 einige Innovationen geben. Bereits seit Jahren ein Dauerbrenner: die Reifengröße! Mit 27,5 Zoll (650B) und 29 Zoll etablierten sich in den vergangenen Jahren zwei neue Laufradstandards. Zur E-MTB-Saison 2016 wird es zusätzlich das neue Laufradmaß 27,5+, oder kurz 27+ genannt, geben. Mit dem neuen Maß wachsen die Reifen in die Breite – 2,8 bis 3 Zoll sind mit dem Laufradstandard 27+ möglich.

Weiteres Schlagwort für die E-MTB-Saison 2016: Size Split

Einige Hersteller werden ihre E-MTBs 2016 je nach Rahmengröße mit unterschiedlichen Laufradstandards ausstatten. Das so genannte Size Splitting bedeutet: ein E-MTB-Modell wird in Rahmengröße S mit 27,5-Zoll-Laufrädern ausgeliefert, während dasselbe Modell in Rahmengröße M/L mit 29 Zoll großen Reifen bestückt ist.

Integration von Antrieb und Akku nimmt zu

Auf der Messe Eurobike werden auch immer mehr E-MTBs mit integrierten Antriebssystemen zu sehen sein. Immer mehr E-Bike-Hersteller konstruieren die Rahmen ihrer E-MTBs so, dass Motor und Batterie integriert werden können. Allen voran Rose, Rotwild und Specialized!

Besonders beliebt für integrierte Lösungen: die E-Bike-Antriebe von Brose und Continental.

Sehen Sie hier einige Beispiele zum Thema Antriebs-Integration:

Die E-MTB-Neuheiten für die Saison 2016:

Fotostrecke: Neue E-Bike-Marke HNF Heisenberg

7 Bilder
HNF Heisenberg E-Bikes 2016 Foto: HNF Heisenberg
HNF Heisenberg E-Bikes 2016 Foto: HNF Heisenberg
HNF Heisenberg E-Bikes 2016 Foto: HNF Heisenberg

Fotostrecke: Weltpremiere: alle Bilder zum neuen E-MTB Rose Elec Tec

5 Bilder
Neue Mountainbikes von Rose für 2016 Foto: André Schmidt
Neue Mountainbikes von Rose für 2016 Foto: André Schmidt
Neue Mountainbikes von Rose für 2016 Foto: André Schmidt
31.07.2015
Autor: Benjamin Linsner
© E-MOUNTAINBIKE