Haibike Xduro 2017: Haibikes E-Mountainbikes mit Bosch-Antrieb bekommen für 2017 ein Update


Zur Fotostrecke (59 Bilder)

E-MTB Haibike Xduro 2017
Foto: Haibike

 

E-MTB Haibike Xduro 2017
Foto: Haibike

 

E-MTB Haibike Xduro 2017
Foto: Haibike

 

E-MTB Haibike 2017 XDURO AllMtn 60
Foto: Haibike

 

E-MTB Haibike 2017 XDURO AllMtn 70 lime
Foto: Haibike
Nicht nur die Sduros hat Haibike für die Saison 2017 überarbeitet, auch bei den Xduros mit Bosch-Antrieb gibt es einige Updates.

News für 2017: Haibike verpasst den mit Bosch angetriebenen Xduros eine kleine Frischekur. Weil der Bosch-Antrieb im Gegensatz zum Yamaha-Motor sich nicht verändert, handelt es sich um kleinere Updates.

Die E-MTBs bekommen eine etwas flachere Geometrie und Haibike stattet einen Teil der Range mit Plus-Bereifung aus. Außerdem erhalten die E-MTBs das neue Purion-Display von Bosch. So sollen, auch die E-Mountainbikes mit Bosch-Antrieb bereit für die neue Saison 2017 werden.

Komplett neu hat Haibike die Sduro-Linie gestaltet, nicht zu letzt dem neuen Antrieb von Yamaha geschuldet. Alle Details zu den Sduro-E-MTBs mit PW-X haben wir hier für Sie zusammengestellt.

 

E-MTB Haibike 2017 XDURO AllMtn 80
Foto: Haibike Topmodell unter den All-Mountain-E-MTBs bei Haibike: das Allmtn 8.0.

Haibike Xduro Allmtn 8.0: 2017er-Modell mit Neuerungen

Wir haben ein paar der Highlights aus der 2017er Kollektion von Haibikes Xduro herausgepickt. Sofort fällt auf, dass Haibike das Allmtn 2017 auf dicke Reifen im Plus-Format stellt. Für das Allmtn 8.0 mit 150 mm Federweg an Heck und Front spart Haibike nicht an Top-Teilen, die zum Teil auch speziell für E-MTBs gefertigt werden.

So etwa die E-Mountainbike-Gabel von Magura, oder die EX1-Schaltgruppe von Sram. Für ausreichend Verzögerung soll Maguras MT7 sorgen, Haibike spielt also hier auf höchstem Ausstattungsniveau. Kosten soll das Highend-Paket 6499 Euro.

Haibike Xduro Allmtn 8.0 (laut Herstellerangaben)

MotorBosch Performance CX, 250 W
DisplayBosch Purion
BatterieBosch PowerPack, 500 Wh
FedergabelMagura Boltron, 150 mm
DämpferFox Float DPS Factory
BremsenMagura MT7
SchaltungSram EX1
Preis6499 Euro

Haibike Xduro Allmtn 7.0 (laut Herstellerangaben)

MotorBosch Performance CX, 250 W
DisplayBosch Purion
BatterieBosch PowerPack, 500 Wh
FedergabelRockShox Yari RC, 150 mm
DämpferRockShox Monarch RT3
BremsenMagura MT5 / MT4
SchaltungShimano Deore XT / SLX 1×11
Preis4699 Euro

Haibike Xduro Allmtn 6.0 (laut Herstellerangaben)

MotorBosch Performance CX, 250 W
DisplayBosch Purion
BatterieBosch PowerPack, 500 Wh
FedergabelSR Suntour Aion LO-R, 150 mm
DämpferSR Suntour Duair LO-R
BremsenMagura MT5 / MT4
SchaltungXLC Allmtn Remote
Preis3999 Euro

 

E-MTB Haibike 2017 XDURO Nduro 90
Foto: Haibike Für Bergab-Fetischisten ist das Xduro Nduro von Haibike genau das richtige E-MTB.

Haibike Xduro Nduro 9.0

Ebenfalls mit brandheißen Ausstattungsdetails spickt Haibike das E-Mountainbike Xduro Nduro 9.0. Das E-Enduro für Bergab-Fans muss sich mit 180 mm Federweg nicht vor grobem Geläuf verstecken.

Kosten soll das Topmodell laut Haibike knapp 7000 Euro, bekommt dafür ein Fahrwerk von Fox, ebenfalls Srams EX 1 und Maguras MT7-Bremse. Alle Modell der Nduro-Reihe kommen mit Boschs kleinem Purion-Display.

Haibike Xduro Nduro 9.0 (laut Herstellerangaben)

MotorBosch Performance CX, 250 W
DisplayBosch Purion
BatterieBosch PowerPack, 500 Wh
FedergabelFox 36 Float Factory, 180 mm
DämpferFox Float X2 Factory
BremsenMagura MT7
SchaltungSram EX1
Preis6999 Euro

Haibike Xduro Nduro 8.0 (laut Herstellerangaben)

MotorBosch Performance CX, 250 W
DisplayBosch Purion
BatterieBosch PowerPack, 500 Wh
FedergabelFox 36 Float Performance, 180 mm
DämpferFox Float X2 Performance
BremsenMagura MT5
SchaltungSram NX
Preis5299 Euro

 

Haibike Xduro Trekking 4.0
Foto: Haibike Haibike Xduro Trekking 4.0: Bekommt für 2017 dicke Laufräder die mehr Fahrsicherheit und Komfort bringen sollen.

Xduro Trekking 4.0

Von mehr Komfort durch 27,5“ im Plus Format können nicht nur Mountainbikern profitieren, auch für Trekking-E-Biker ist der Komfort-Aspekt äußerst interessant. Extra breite Schwalbe Super Moto Plus-Bereifung sollen dem Trekking Xduro neben Komfort auch mit Grip und Fahrsicherheit bringen.

Neben Ausstattung wie XLC Gepäckträger, XT-Schaltung und Magura MT4 Bremsen ist der erste Lupine E-Bike-Scheinwerfer ein Highlight der Parts. Der Lupine SL hat eine Leuchtkraft von 1050 Lumen und soll für Sicherheit im Straßenverkehr sorgen.

MotorBosch Performance CX, 250 W
AkkuPowerpack 500 Wh
FedergabelSR Suntour, 60 mm
Gruppe11-Gang Shimano XT
BremseMagura MT4
GrößenS, M, L, XL
Preis3499 Euro

Alle Haibike-Neuheiten aus der Sduro-Modellreihe

Fotostrecke: Haibike Sduro: Neuer Yamaha PW-X

41 Bilder
Haibike Sduro Allmtn 7.0 Foto: Christiane Rauscher
Yamaha PW-X Foto: Christiane Rauscher
Yamaha PW-X Foto: Christiane Rauscher

Kleine Auswahl der besten E-MTBs 2017

Wir haben für Sie die spannendsten E-Mountainbike-Neuheiten für 2017 in einer kleinen Auswahl zusammen gestellt.

Noch mehr E-MTB-Neuheiten 2017

Fotostrecke: Conway EMF: Neue 2017er-E-MTBs

5 Bilder
E-MTB Conway EMF 2017 Foto: Conway
E-MTB Conway EMF 2017 Foto: Conway
E-MTB Conway EMF 2017 Foto: Conway

Fotostrecke: Cube-E-MTBs: Neue E-Bikes für das Jahr 2017

38 Bilder
Cube Bikes Neuheiten E Bike E Mountainbike Mountainbike 2017 Foto: Pending System GmbH&Co. KG / Cube Bikes
Cube Bikes Neuheiten E Bike E Mountainbike Mountainbike 2017 Foto: Pending System GmbH&Co. KG / Cube Bikes
Cube Bikes Neuheiten E Bike E Mountainbike Mountainbike 2017 Foto: Pending System GmbH&Co. KG / Cube Bikes
26.09.2016
Autor: Christiane Rauscher
© E-MOUNTAINBIKE