Bulls E-Stream FS Duro: neues E-Mountainbike mit Brose Mittelmotor und integriertem Akku


Zur Fotostrecke (11 Bilder)

E-Bike Neuheiten 2015 E-Mountainbike BULLS E-Stream FS Duro
Foto: Björn Gerteis

 

E-Bike Neuheiten 2015 E-Mountainbike BULLS E-Stream FS Duro
Foto: Björn Gerteis

 

E-Bike Neuheiten 2015 E-Mountainbike BULLS E-Stream FS Duro
Foto: Björn Gerteis

 

E-Bike Neuheiten 2015 E-Mountainbike BULLS E-Stream FS Duro
Foto: Björn Gerteis

 

E-Bike Neuheiten 2015 E-Mountainbike BULLS E-Stream FS Duro
Foto: Björn Gerteis
Bulls gibt bie E-Bikes Gas. Mit dem E-Stream FS Duro bringt die ZEG-Marke ein vollgefedertes E-Mountainbike 2015 auf den Markt. Highlight ist der neue Brose-Mittelmotor, der völlig neue Gestaltungsoptionen bietet. Hier gibt's Infos und Bilder.

Bulls nutzt bei seinem neuen E-Mountainbike E-Stream FS Duro, das zur E-Bike-Saison 2015 auf den Markt kommt, den Gestaltungsspielraum, den der neue Brose-Mittelmotor bietet.

Rein optisch erinnert das neue E-Fully von Bulls an die Rotwild E-MTBs R.Q1 und R.C1, die ebenfalls auf dem Motorenkonzept von Brose aufsetzen.

Was ist die Besonderheit des neuen Mittelmotors von Brose?
Zum einen ist der Motor äußerst kompakt, so dass er im Tretlagerbereich kaum auffällt. Bulls hat sich - wie auch Rotwild - dazu entschieden, den Motor leicht gedreht einzubauen, so dass er mit dem Unterrohr des Bulls E-Stream FS Duro fast eine Linie bildet.

Unterrohr ist im Bezug auf das E-Bike-System von Brose ein gutes Stichwort: die Akkus, die von der BMZ GmbH Karlstein kommen, lassen sich in das Unterrohr integrieren.

Dadurch lässt sich eine sehr gute Geometrie und eine optimale Gewichtsverteilung realisieren.

Bulls E-Stream FS Duro - E-Fully für die sportlichen Fahrer

Wen will Bulls mit dem hochwertig ausgestatteten (Details finden Sie im letzten Absatz) ansprechen? Ganz klar: den sportlichen, jungen Fahrer. Das Klischee des Rentner-E-Bikes hat das E-Fahrrad nicht erst gestern abgelegt, aber Modelle wie das E-Stream FS Duro von Bulls zeigen, dass E-Bikes kein Massenphänomen werden, sondern es bereits sind.

Für jeden Fahrertyp, bzw. für jeden Kundenwunsch gibt es ein passendes Modell. Bulls zielt mit dem neuen E-Fully auf die Fahrer, die früher vielleicht selbst aktiv Mountainbike gefahren sind, oder es aufgrund von verschiedenen Faktoren - hier spielt vor allem oft der Faktor Zeit eine Rolle - nicht mehr organisiert bekommen regelmäßig sich auf ein normales Mountainbike zu schwingen.

Trotzdem gilt auch hier die einmalige E-Bike-Zauberformel: raufsetzen, Spaß haben. Es gibt kaum jemanden, selbt unter eingefleischten Mountainbikern, der nach einer Testfahrt mit einem E-Mountainbike nicht begeistert war.

Das Bulls E-Stream FS Duro bietet die besten Voraussetzungen dazu. Ein genauer Test muss zeigen, ob es das E-Mountainbike die hohen Erwartungen erfüllt.

Die Räder sollen bereits im Herbst 2015 lieferbar sein. Preis: 4.699 Euro.

Die Daten des E-Bikes Bulls E-stream FS Duro laut Hersteller:

Die Daten des E-Bikes Bulls E-stream FS Duro laut Hersteller:
Hersteller: Bulls
Modellname: E-stream FS Duro
Motor: Brose
Motorposition: Mittelmotor
Leistung: 250 Watt
Akkukapazität: 460 Wh
Reichweite: keine Angabe
Gewicht: keine Angabe
Schaltung: Shimano Deine XT, 10 Gang
Schaltungstyp: Kettenschaltung
Bremsen: Shimano Saint Ice, 203mm/180mm
Federgabel/Federweg: Rock Shox Pike RCT3 Solo Air, 100mm
Federbein/Federweg: Rock Shox Monarch Plus RC3, 160mm
Preis: 4699 Euro

Fotostrecke: E-Mountainbikes 2015 - die Top-Neuheiten

37 Bilder
M1 Spitzing E-Bike Fully Mountainbike MTB Foto: M1
Eurobike Award 2014 Foto: Messe Friedrichshafen | EUROBIKE
Klaxon Nelson E-Fatbike Neuheit 2015 Foto: Benjamin Linsner

Fotostrecke: Trek Powerfly FS 9+: Treks erstes E-Fully mit Bosch-Motor

19 Bilder
Trek Powerfly FS 9+ E-Mountainbike E-Bike-Neuheit 2015 Foto: Björn Gerteis
Trek Powerfly FS 9+ E-Mountainbike E-Bike-Neuheit 2015 Foto: Björn Gerteis
Trek Powerfly FS 9+ E-Mountainbike E-Bike-Neuheit 2015 Foto: Björn Gerteis