Bremsen im Test

Testbericht: TRP Dash Carbon

MTB-Bremsentest
Foto: Benjamin Hahn
Unter dem Namen TRP vertreibt Hersteller Tektro seine hochpreisigen Bremsen. Das Modell Dash Carbon besitzt eine im Carbon-Hebel integrierte Druckpunkteinstellung, die sich gleichzeitig auf die Bremskraft auswirkt. Die Verzögerungswerte halten sich allerdings in Grenzen, und der Hebel lässt sich selbst für normal lange Fingern nicht nahe genug an den Lenker stellen. Ergonomisches Bremsen ist so ausgeschlossen.
Zu den getesteten Produkten

Funktionsweise: 2-Kolben, Mineralöl
Belag: semimetall
Einstellung: Griffweite, Druckpunkt
Montage: 6-Loch

Unter dem Namen TRP vertreibt Hersteller Tektro seine hochpreisigen Bremsen. Das Modell Dash Carbon besitzt eine im Carbon-Hebel integrierte Druckpunkteinstellung, die sich gleichzeitig auf die Bremskraft auswirkt.

Die Verzögerungswerte halten sich allerdings in Grenzen, und der Hebel lässt sich selbst für normal lange Fingern nicht nahe genug an den Lenker stellen. Ergonomisches Bremsen ist so ausgeschlossen.

Technische Daten des Test: TRP Dash Carbon

Style:

¹Prozentangaben entsprechen dem Anteil am Gesamturteil ²Komplettbremse inklusive Scheibe, Adapter und Montageschrauben

TRP Dash Carbon


TRP Dash Carbon im Vergleichstest


TRP Dash Carbon im Vergleich mit anderen Produkten

28.01.2011
Autor: Rainer Sebal
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2010