Bremsen im Test

Testbericht: Sram Guide RSC

MountainBIKE Bremsen SRAM Guide RSC
Foto: Benjamin Hahn
Srams neue Top-Bremse Guide RSC bietet neben dem obligatorischen Vier-Kolben-Sattel einen aufwendig umgelenkten Hebel sowie Druckpunkt- und Hebelwegjustage. In der Praxis konnte die Guide überzeugen. Die Tester bescheinigten ihr perfekte Ergonomie und Dosierbarkeit sowie sehr gute Bremskräfte. Im Labor fiel die Guide aber etwas ab, vor allem bei Nässe ließ die Power stark nach.
Zu den getesteten Produkten

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testurteil sehr gut

Technische Daten des Test: Sram Guide RSC

Funktionsweise: 4-Kolben, Dot 5.1
Belag: Organisch
Einstellung : Griffweite, Druckpunkt
Montage: 6-Loch, Flip-Flop-Hebel
Erhältliche Scheibengrößen: 140/160/170/180/200 mm
Getestete Scheibengröße: 180 mm
Preis vorne: 221 Euro
Preis hinten : 221 Euro

Fazit:

Srams neue Top-Bremse Guide RSC bietet neben dem obligatorischen Vier-Kolben-Sattel einen aufwendig umgelenkten Hebel sowie Druckpunkt-und Hebelwegjustage. In der Praxis konnte die Guide überzeugen. Die Tester bescheinigten ihr perfekte Ergonomie und Dosierbarkeit sowie sehr gute Bremskräfte. Im Labor fiel die Guide aber etwas ab, vor allem bei Nässe ließ die Power stark nach.

Sram Guide RSC im Vergleichstest


Sram Guide RSC im Vergleich mit anderen Produkten

26.03.2015
Autor: Chris Pauls
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2015