Bremsen im Test

Testbericht: Shimano XTR Trail (M9020)

MountainBIKE Bremsen Shimano XTR Trail (M9020)
Foto: Benjamin Hahn
Die nicht zu schwere, sehr bissige Shimano XTR Trail bietet eine perfekte Hebelergonomie für kleine und große Hände. Der Druckpunkt ist knackig und zudem gut dosierbar. Die Scheiben mit Alu-Kühlrippen sollen Hitze besonders gut ableiten, im Labor deformierten sich diese jedoch. Das Problem tauchte in der Praxis aber selbst nach langen Bremszyklen nicht auf. Top: Auch bei Nässe besitzt die XTR viel Power.
Zu den getesteten Produkten

MOUNTAINBIKE Logo Testurteil

Testurteil sehr gut

Technische Daten des Test: Shimano XTR Trail (M9020)

Funktionsweise: 2-Kolben, Mineralöl
Belag: Gesintert
Einstellung : Griffweite, Leerweg
Montage: Centerlock-Disc
Erhältliche Scheibengrößen: 140/160/180/203 mm
Getestete Scheibengröße: 180 mm
Preis vorne: 338 Euro
Preis hinten : 343 Euro

Fazit:

Die nicht zu schwere, sehr bissige Shimano XTR Trail bietet eine perfekte Hebelergonomie für kleine und große Hände. Der Druckpunkt ist knackig und zudem gut dosierbar. Die Scheiben mit Alu-Kühlrippen sollen Hitze besonders gut ableiten, im Labor deformierten sich diese jedoch. Das Problem tauchte in der Praxis aber selbst nach langen Bremszyklen nicht auf. Top: Auch bei Nässe besitzt die XTR viel Power.

Shimano XTR Trail (M9020) im Vergleichstest


Shimano XTR Trail (M9020) im Vergleich mit anderen Produkten

26.03.2015
Autor: Chris Pauls
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2015