Bremsen im Test

Testbericht: Hope Tech 3 X2

Foto: Benjamin Hahn MOUNTAINBIKE Hope Tech 3 X2
Die Hope Tech 3 X2 glänzt in Sachen Einstellmöglichkeiten: Griffweite und Druckpunkt sind werkzeuglos verstellbar – für eine CC-Bremse nicht selbstverständlich. Das schlägt sich im Mehrgewicht nieder, leicht genug für das Segment ist die Hope Tech 3 X2 dennoch. Die eher schwache Bremskraft jedoch enttäuscht: Es ist viel Druck auf die angenehm in der Hand liegenden Hebel nötig, um in Steilpassagen eine hohe Verzögerung zu erreichen. Sehr gut dosierbar.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil gut
Loading  

Technische Daten des Test: Hope Tech 3 X2

Funktionsweise: 2 Kolben, Dot 5.1 (Bremsmedium)
Belag: Organisch
Einstellung : Griffweite, Druckpunkt
Montage: 6-Loch
Erhältliche Scheibengrößen: 160/180/200 mm
Getestete Scheibengröße: 180 mm
Preis vorne: 150 Euro
Preis hinten : 150 Euro
Testurteil: Gut (74 Punkte)

Bewertung:

Fazit

Die Hope Tech 3 X2 glänzt in Sachen Einstellmöglichkeiten: Griffweite und Druckpunkt sind werkzeuglos verstellbar – für eine CC-Bremse nicht selbstverständlich. Das schlägt sich im Mehrgewicht nieder, leicht genug für das Segment ist die Hope Tech 3 X2 dennoch. Die eher schwache Bremskraft jedoch enttäuscht: Es ist viel Druck auf die angenehm in der Hand liegenden Hebel nötig, um in Steilpassagen eine hohe Verzögerung zu erreichen. Sehr gut dosierbar.

30.09.2016
Autor: Benjamin Büchner
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2016