Beleuchtung im Test

Testbericht: Sigma Powerled Evo Pro X

Foto: Benjamin Hahn MountainBIKE Bike-Lampen Lampentest
Die Sigma Powerled Evo Pro X erzeugt eine relativ hohe Lichtstärke. Doch die Ausleuchtung ist für den Trail-Einsatz ungeeignet. Der Akku lässt sich nicht am Helm befestigen. Für weniger anspruchsvolle Strecken ist die ausdauernde Sigma aber eine Alternative.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil befriedigend

Technische Daten des Test: Sigma Powerled Evo Pro X

Preis: 185 Euro
Lieferumfang: Li-Ion-Akku, Ladegerät, Helmhalterung, Verlängerung
Technik/ Montage: 1 LED, 4 Stufen/Helm, Lenker opt., Akku nicht am Helm fixierbar
Lichtmenge/ -stärke/ Halbwertswinkel : 325 Lumen/3790 Candela/ Horiz. -6°/+7°, vert. -7°/+6°
Testurteil: Befriedigend (48 Punkte)

¹ bei höchster Leuchtstufe + Notlaufmodus mit schwachem Licht (optional) | ² Gesamtgewicht/Lampe inkl. Helmhalter/Akku inkl. Befestigung und Verlängerungskabel

Fazit

Die Sigma Powerled Evo Pro X erzeugt eine relativ hohe Lichtstärke. Doch die Ausleuchtung ist für den Trail-Einsatz ungeeignet. Der Akku lässt sich nicht am Helm befestigen. Für weniger anspruchsvolle Strecken ist die ausdauernde Sigma aber eine Alternative.

21.01.2016
Autor: Chris Pauls
© MOUNTAINBIKE
Ausgabe /2015